Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 829.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Klappernde Krümmer

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Also ich konnte meine Krümmer Bj. 12/97 problemlos abschrauben. Hab durch einen Auspuffbaubetrieb mittels Schweißpunkt das Innen- mit dem Außenrohr gegen das Klappern verbinden lassen. Das hilft, man sieht es aber natürlich von unten und das Rohr kann an dieser Stelle blau werden. Sollte auch im eingebauten Zustand machbar sein. Inzwischen hab ich die Krümmer gegen die dickere Version getauscht.

  • Zitat von qc: „Dann müsste der TÜVler das ja bei jedem Moppet und bei jeder HU nachmessen. “ Müssen tut er nicht, können tut er.

  • Zitat von peter: „Nach seiner Aussage haben sich die technischen Leiter des TÜV Nord darauf geeinigt, in diesen Fällen (Montage von Reifen mit gleichen Größen-, Geschwindigkeits- und Traglastangaben sowie Freigabe des Reifenherstellers) dies als ausreichend zu erachten und nicht zu beanstanden. Dies sei auch so als Anweisung intern kommuniziert worden. “ Nimmt schön langsam groteske Züge an, wenn die Organisation, deren Lobbyarbeit wohl zu einem Teil da dahinter steht, nun selbst die Umsetzung d…

  • Wundern tut mich die Höhe der Rechnung nicht. Die Ölpreise sind schon etwas unverschämt, bei Mercedes habe ich allerdings schon mal deutlich über 20.- EUR für den Liter Motoröl bezahlt. Die Reifenpreise schauen auch nach der Hersteller-UVP aus. Gibts also alles woanders deutlich billiger. Ich hab auch schon dazugelernt, die BMW-Werkstatt sieht mich nur noch äußerst selten. Noch auf Kulanz zu hoffen, ist sowieso vergebliche Liebesmüh. Bin eh gespannt, wie du mit den Pirellis zufrieden bist, sind …

  • Dauerthema Reifen

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Eine Frage beim Hersteller kostet ja nichts.

  • Dauerthema Reifen

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Es gibt den Commander III ja als 150er, nur dass ihn Michelin als Hinterreifen ausweist. Würde es mich betreffen, würde ich bei denen halt einfach mal fragen, ob was dagegen spricht, den vorne zu fahren. Andere Hersteller hatten sogar Freigaben für Hinterreifen auf dem Vorderrad erteilt.

  • Dauerthema Reifen

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Ein Test des Avon Cobra Chrome hätte mich auch interessiert. Stattdessen testet Motorrad einen völlig unbekannten Mitas @Hans Du hattest soweit ich weiss den Venom drauf, nicht den Cobra Chrome. Ich war mit dem Venom (auf der C) übrigens soweit zufrieden.

  • Dauerthema Reifen

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Zitat von Jonker: „Zu den CoC-Papieren - diese können nicht nachträglich für Fahrzeuge erworben werden, die nicht auf dieser Grundlage geprüft wurden. Aber das steht schön verständlich in der Antwort von Peter im Petitionsthread drin. “ Es mag schon sein, dass das so ist. Hab jetzt nochmal nachgelesen, im Petitionsthread hab ich das aber nicht gefunden. Warum probiert nicht einfach mal jemand, beim Freundlichen die COC-Papiere (also die EG-Übereinstimmungserklärung) für seine C Baujahr vor 2000 …

  • Zitat von Jonker: „Unfallgutachter arbeiten im Auftrag von Versicherungen. Die müssen und werden das Haar in der Suppe finden, um dem Versicherungsnehmer die Schuld anlasten zu können. “ Unfallgutachter können ebenso im Auftrag des Gerichts arbeiten oder auch im eigenen Auftrag. Oft gibt es Gutachten<>Gegengutachten. Ein Verschulden auf Grund eines nicht eingetragenen Reifens festzustellen, noch dazu auf einem Motorrad wie der C, welches die ersten Jahre zwar keine EU-Typisierung hat, aber baugl…

  • Dauerthema Reifen

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Zitat von slugbuster: „Und wenn man eine COC nachträglich von BMW bekommt, gilt das dann als Nachweis der EU-Zulassung, obwohl in der ZB1 nichts steht ? “ Exakt diese Frage habe ich BMW auch gestellt. Leider habe auch ich bis jetzt keine Antwort mehr erhalten.

  • Dauerthema Reifen

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Zitat von DirtyHarry: „Nebenbei, wo findet man eigentlich diese vielzitierte Reifen-/Hersteller-Freigabe von BMW? Google hat mich da jetzt echt mal in Stich gelassen. Es muss ja irgendwo ein Dokument geben, in dem BMW das niedergelegt hat. So mit Brief und Siegel... “ Bei BMW selbst, Peter hat das im Petitions-Thread schon verlinkt. Aber es hilft dir nicht weiter, weil es wie gesagt keinen Reifen, der da drin steht, mehr zu kaufen gibt.

  • Dauerthema Reifen

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Zitat von DirtyHarry: „Ich wollte eigentlich CONTI drauf haben. Das hätte eine Einzelabnahme (inkl. Autobahnfahrt!!! ) bedurft, die mit ca. 200 € zu zahlen wäre. Dazu kommt natürlich noch die Eintragung in die Papiere! “ Wenn die Conti noch DOT 2019 oder früher haben (derzeit dürften die Chancen noch hoch sein), dürftest du die ja noch bis 2025 fahren. Eine Einzelabnahme (andere Reifen und Felgen) hat bei mir letztes Jahr knapp über 70.- EUR gekostet und der Prüfer ist überhaupt nicht damit gefa…

  • Dauerthema Reifen

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Zitat von Jonker: „Oder meinst Du mit deiner ABE die alte Reifenfreigabe von Michelin? “ Davon gehe ich aus. Wenn Bezeichnungen mit unterschiedlichen Bedeutungen durcheinandergeworfen werden, trägt dies halt noch mehr zur allgemeinen Verwirrung bei. Das Problem lag hier eindeutig schon beim TÜV. Er hätte eine Einzelabnahme (rund 70.- EUR) machen müssen, und mit diesem TÜV-Gutachten hättest du dann zur Zulassungsstelle gemusst (vorausgesetzt, dein Reifen ist überhaupt schon DOT 2020, ansonsten da…

  • Dauerthema Reifen

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Zitat von Tom: „Habe ich es denn jetzt richtig verstanden, dass ich auf meiner Montauk alle Reifenfabrikate fahren kann, sofern die Reifengröße mit der Eintragung in den Papieren übereinstimmt ? “ Reifengröße und Bauart (z. B. radial oder diagonal, falls eingetragen) müssen übereinstimmen, Geschwindigkeits- und Traglastindex müssen gleich- oder höherwertig sein.

  • Dauerthema Reifen

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Zitat von slugbuster: „Quelle: Siehe Institut für Zweiradsicherheit: ifz.de/reifen-fabrikatsbindung/ “ Das ist Stand 2015 und somit veraltet.

  • Dauerthema Reifen

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Zitat von slugbuster: „Ich weiß nicht, “ Aber ich weiß... Zitat von slugbuster: „wie es bei der Montauk ist, aber bei der CL sind die Reifen in der BE nicht nur auf die Größe bezogen, sondern es ist der genaue Reifentyp eingetragen. In der Zulassungsbescheinigung steht dort: „Reifenfabrikatsbindung gemäss Betriebserlaubnis beachten“. Wenn dieser Eintrag vorhanden ist, darf man neue/andere Reifen (die es damals noch nicht gab) auch in Originalgrösse nur mit Reifenherstellerfreigabe fahren. (ohne …

  • Dauerthema Reifen

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Zitat von Hans: „Also, gerade mit Michelin in Karlsruhe telefoniert: der Commander lll ist sehr wohl in 15 Zoll für hinten lieferbar (offenbar hatte ich doch Tomaten auf den Augen) und ist ohne weitere Freigabe von Michelin und ohne Tüv-Vorführung zumindest für Montauk mit EU-Zulassung zulässig. “ Richtig Hans, und den für vorne in der größe 150/80-16 für die Monti gibts auch. Damit kannst du deine Wunschreifen fahren und musst auch nicht mehr mit den Felgen rummachen. Lediglich die 18"-Größe fü…

  • Zitat von peter: „vielleicht hilft es ja, wenn diese Anfrage von verschiedenen Personan an BMW gestellt wird. “ Ich habe den von dir veröffentlichten Text des Bundesverkehrsministeriums an BMW weitergeleitet und erneut um eine Stellungnahme gebeten. Zitat von Jonker: „Die Frage bei der Eintragung wird doch eher sein, ob die Prüfer nur die Reifengröße eintragen oder aber dies nur in Verbindung mit einem Reifenmodell tun. “ Exakt. Und da wär es am sinnvollsten, wie ich schon geschrieben habe, vorh…

  • Ich bin zwar auch nicht Crouser, aber hier ist das Zertifikat: r1200c.de/wbb/index.php/Attach…6e5a5607f5f3763297c667cb3

  • Zitat von ramses: „So habe ich es für die Reifen für meine Schnitzer-Felgen gemacht. Reifengrößen dind festgelegt. Müssen nur beide vom gleichen Hersteller sein und bzgl. VMax, Tragfähigkeit und Profilkombination passen. “ Bei mir ist neben der Reifengröße nur Speed- und Traglastindex festgelegt. Hersteller und Profil egal.

  • Und so stellt sich schön langsam für mich die Frage, ob man unsere deutschen Behörden (und hier kann man noch nicht mal auf die EU schimpfen ) eigentlich noch ernst nehmen kann. Wenn Vorschriften faktisch sinnlos werden oder sich selbst widersprechen und nur noch äußerst schwer einzuhalten sind, ist die logische Konsequenz, dass sie eben oft nicht mehr eingehalten werden. Auch der oft genannte Fall, dass im Falle eines Unfalls bei einem nicht freigegebenem Reifentyp (identischer Größe, Geschwind…

  • Inzwischen habe ich mit BMW telefoniert. Die ersten Baujahre haben keine EU-Typisierung, sondern sind nach deutschem Recht mit der ABE H733 zugelassen. Ein genaues Datum konnte mir nicht genannt werden, es fällt mit einer nachträglichen E2-Homologation zusammen, dürfte um 2002 gewesen sein. Bei BMW hält man den Punkt 2 des verlinkten Bundesverkehrsministerium-Dokuments, nach welchem alle Reifenfreigaben für nicht EU-typisierte Modelle ihr Gültigkeit verlieren, Stand heute für falsch. Vielmehr is…

  • Zitat von siegalo: „also bei mir (Erstzulassung März 2002) steht in der Zulassungsbescheinigung Teil I bei K und dem Feld 21 gar nichts. “ Genau so so ist es bei mir (Baujahr 12/97) auch. Zitat von siegalo: „Dafür habe ich eine "EWG-Übereinstimmungsbescheinigung" “ Dann scheint wohl das Fehlen der Einträge in diesen Feldern kein eindeutiger Hinweis darauf zu sein, dass es keine EU-Typzulassung oder zumindest nicht dieser konform ist. Es hat mich heute jemand von BMW zurückgerufen, leider war ich…

  • Zitat von ramses: „Wie erkenne ich im Fahrzeugschein, ob meine C eine EU-Zulassung hat? “ Zitat von Jonker: „Feld „K“ i.V.m. 21 “ Das soll heissen Feld "K" in Verbindung mit Feld "21" der (neuen) Zulassungsbescheinigung Teil 1? Gehe ich recht in der Annahme, wenn der Eintrag im Feld K mit einem "e" gefolgt von einer Nummer (welche vielleicht für das Land steht) beginnt, ist es eine EU-Typisierung?

  • ... in meinem alten inzwischen ungültigen Brief, den ich mir aufgehoben habe, stehen auch noch der Bridgestone BT35F, der Metzteler Marathon 88 und der Michelin Tarmac drin. Ändert aber nix, alle diese Reifen gibts nicht mehr. Im übrigen spricht z. B. der Abstand der hinteren Blinker, welcher nicht den ursprünglichen deutschen, sondern den neueren europäischen Vorschriften entspricht (nach StVZo müsste der Abstand Innenkante zu Innenkante 240 mm betragen, nach EG 180 mm), dafür, dass die C von A…

  • So ist es Hans. Die Hersteller waren soweit ich weiß erst ab 2004 verpflichtet, diese Übereinstimmungsbescheinigung (englisch COC für Certificate of Conformity) bei Fahrzeugauslieferung beizulegen. Deshalb hat sie der Großteil der C-Besitzer nicht. Jedoch sind die Hersteller verpflichtet, eine solche auf Nachfrage nachträglich auszuhändigen. BMW tut das auch, verlangt aber im Gegensatz zu VW z. B. eine nicht unerhebliche Gebühr. Beantragen kann man das bei BMW über den Händler. Die Bescheinigung…

  • Zitat von peter: „"ohne EU-Typgenehmigung" (das dürften viele / alle vor 2000 sein). “ Dieser Punkt ist für mich bisher ungeklärt. Grundsätzich gibts COC-Papiere seit 1993 und seit 1997 sind sie verpflichtend. Aber es wird wahrscheinlich um den Zeitpunkt der Typzulassung gehen. Es müsste mal jemand versuchsweise bei BMW das COC-Papier (dort stehen auch die zulässigen Reifenkombinationen drin) für eine der ersten C´s z. B. Baujahr 1997 anfordern. Die Petition werde ich im übrigen so wie sie ist n…

  • Michelin Pilot 3

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Ja aber da gibts anscheinend zumindest aktuell keinen einzigen 18-zölligen Vorderreifen.

  • Michelin Pilot 3

    Muina - - Technik

    Beitrag

    Franzel, die Conti kann ich empfehlen (vorne ContiGo, hinten ContiTour). Waren die bisher ausgewogensten Reifen auf der C. Robby empfiehlt die auch. Die neuen Avon Cobra Chrome bin ich noch nicht gefahren, nur die Vorgänger (Venom), die waren auch OK. Metzeler Marathon (Nässeschwächen) und Bridgestone (Sägezahn) würde ich nicht mehr fahren, Michelin hatte ich noch nicht. Wunder darf man allerdings von keinem Cruiserreifen erwarten.

  • Michelin Pilot 3

    Muina - - Technik

    Beitrag

    So isses