Dauerthema Reifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • andy schrieb:

      also ich finde den Avon nicht so super bei Regen,
      ich fahre viel zu Zweit und da muß ich bei feuchter Straße sehr sensibel fahren.
      Ich fahre wenig zu zweit, aber die paar mal ist alleine schon das ein Grund sensibel zu fahren, bei Regen schon zweimal, völlig unabhängig von den Reifen :!:
    • Kann Beitrag Nr. 2 von Hansi nur bestätigen!!! Seit AVON´S drauf sind,-ist es ein ANDERES MOTORRAD !!!!!

      Michelin Tarmac war ganz ok,-danach notgedrungen Bridgestone..........damit gefahren wie ein Anfänger. Seit die AVON´S drauf sind machen sogar Kurven und selbst Kreisverkehre ,,wieder Spaß,,!!! Toller Reifen,-fairer Preis (vorne 81,50/ hinten 119,00 €)super Optik. AB sofort MEIN FAVORIT für meine DICKE !!!! :!: :!: :!:

      Sonniges Wochenende wünscht aus dem Rheinland

      Küchenbulle

      Hans :thumbsup:
    • Holzwurm schrieb:

      die Freigabe kannst du dir von der Heidenau-Webseite herunterladen.

      Lass sie dir vom Reifenhändler Unterschreiben.

      Gruß Holzwurm

      Hallo Holzwurm,

      danke :thumbup: , dann muss ich wohl noch mal gucken, jaja wer lesen kann ist klar im Vorteil :whistling: , ich werds mal damit versuchen.
    • Schwinge und Achslager okay

      Hallo Jungs,

      ich habe dann heute mal ein wenig geschraubt (Sch...-Streusandbüchse, wo ist gleich doch die Unterlegscheibe geblieben? 30min später) Scheint alles okay zu sein.:) Bleiben also die Reifen :!:
      Da ich bei bestimmten Dingen eher konservativ bin:
      Metzler (bin ich auf der 850er zufrieden mit) oder Avon (bisher keine Erfahrung) heißt die Frage. Irgendwie scheinen die Avon bei Euch favorisiert zu sein, obwohl die bei mopedreifen.de eher bescheiden bewertet sind :?:
    • Fahre sie einfach mal und Du wirst nie wieder
      einen anderen Reifen für die C kaufen.
      Cg Hansi

      Historie:
      Yamanha RD 250, Moto Guzzi California,Honda 750 Four K 6, 3 X Honda CB 900 BolDor, Honda CBX Pro Link, Honda CB 1100 R RC05, Honda VF750F,BMW K100RS, BMW K100K1 , Kawasaki 750 ZXR-RR, Yamaha XV 1100 Virago, R1200C, R1200RT
      Aktuell: R 1200 C + R 1200 RT-LC
    • ... mal etwas anderes zum Thema Reifen ...

      Wie der ein oder andere weiss, habe ich neben der C auch noch eine BW-R80 (Bj. 1987).

      Nachdem ich vor ca. 4 Wochen während der Fahrt eine Reifenpanne hatte, habe ich mich
      vorzeitig entschieden den BT 45 von Bridgestone aufziehen zu lassen. Zwischenzeitlich habe ich
      mit einem guten Kumpel noch das Getriebe repariert.
      Gestern habe ich dann eine Probefahrt machen wollen, die allerdings nur ca. 300 m lang war - Reifen
      wieder platt.
      Habe mich bereits beim Händler meines Vertrauens zur Kontrolle angemeldet.
      Gruß aus Unna
      Peter & Maike
      :thumbup:
      Das Leben ist zu kurz, um zu bremsen - gib Gas und lass es krachen!!!
    • Hallo!
      Fahre auf meiner Montauk den Michelin Commander, und bin auch mit Fahrverhalten, Laufleistung zufrieden.
      Aber es gibt IHN ja nicht mehr. Nun steht der Reifenwechsel auch bei mir bevor. Hinterreifen 2mm, Vorderreifen ca. 4,5mm
      Ich lese hier die Beiträge zum Heidenau und Avon, kann aber nicht erkennen ob Erfahrungen (Gesammtbereifung) auf der Montauk gemacht wurden.
      Wenn ich mich für Avon oder Heidenau entscheide, kann ich den Michelin Vorderreifen noch weiterfahren oder geht es nur vorne und hinten mit gleicher Reifenmarke?
      Bei der Reifengröße für die Monti vorn, finde ich beim Heidenau nur die Bezeichnung Hinterreifen, ist der dann auch zugelassen?
      Viele Fragen, aber bei der geringen Anzahl von Monti`s die zum Reifenhändler kommen, möchte ich nicht auf die Erfahrung der Forumsmitglieder verzichten. :?:
      Gruss
      Peter(PH)?(
    • Hallo,
      als ehemaliger C-Fahrer möchte ich meine Erfahrungen weitergeben.
      Hatte mein C, 2/1998, mir Bridgestone erworben.
      Es war vom Fahrverhalten der schlechteste Reifen für mich.
      Dann habe ich 2 Sätze Me 88/880 gefahren. Verschleiß O.K.
      Bei trockener Straße gut, bei Nässe sehr schlecht.
      Dann kam der Avon dran. Verschleiß höher, trocken gut, nass zufriedenstellend.
      Kurz vor dem Verkauf kamen nochmals neue Avon drauf.
      Zu Michelin und Heidemann kann ich nichts sagen.
      Wie schon mal gesagt kann es keinen Reifen geben der bei trockener
      und nasser Straße die gleichen guten Werte bringt.
      Sonst hätte ihn die Formel 1 schon längst eingesetzt.
      Beim Verkauf hatte meine C 67.000Km und es war immer noch das
      1.originale Federbein drin. Einstellung Stufe 4, egal ob mit oder ohne
      Gepäck (ich habe 90Kg). Mit dieser Einstellung bin ich 52.000Km
      gefahren. Die C ist eben kein fahrendes Sofa, sondern ein Cruiser.
      Mit Bikergruß Hans-Werner
      P.S. bevor gefragt wird. Die C ist nicht mit meiner Honda Deauville zu
      vergleichen: Die C ist ein Cruiser und die Deauville ein Tourer
      Ich mag keine Raser

      Kreidler, BMW R1200C, Honda Deauville NT700

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cruiserwerner ()

    • cruiserwerner schrieb:

      Die C ist ein Chopper und die Deauville ein Tourer

      Unter Chopper verstehe ich klassisch etwas anderes: ein Moped mit langer Gabel (=schlechtes Kurvenverhalten, aber auf geraden Straßen gut zu handeln) bei dem jeder überflüssigen Schnick-Schnack entfernt wurde (daher der Name).
      Lassen wir es einfach bei Cruiser 8)
      LG Renzo
      ------------------------------------------------------------------------------
      Lieber einen Freund verloren, als einen guten Gag verschenkt ;)
      aktuell: R1100RS - R1150RS - R1200RT - R1200CL (der vieräugige Schlumpf in schlüpferblau mit dem adaptiven Kurvenlicht und der sequenziellen Gangschaltung) :D
    • PH schrieb:

      Hallo!
      Fahre auf meiner Montauk den Michelin Commander, und bin auch mit Fahrverhalten, Laufleistung zufrieden.
      Aber es gibt IHN ja nicht mehr. Nun steht der Reifenwechsel auch bei mir bevor. Hinterreifen 2mm, Vorderreifen ca. 4,5mm
      Ich lese hier die Beiträge zum Heidenau und Avon, kann aber nicht erkennen ob Erfahrungen (Gesammtbereifung) auf der Montauk gemacht wurden.
      Wenn ich mich für Avon oder Heidenau entscheide, kann ich den Michelin Vorderreifen noch weiterfahren oder geht es nur vorne und hinten mit gleicher Reifenmarke?
      Bei der Reifengröße für die Monti vorn, finde ich beim Heidenau nur die Bezeichnung Hinterreifen, ist der dann auch zugelassen?
      Viele Fragen, aber bei der geringen Anzahl von Monti`s die zum Reifenhändler kommen, möchte ich nicht auf die Erfahrung der Forumsmitglieder verzichten. :?:
      Gruss
      Peter(PH)?(

      Hallo!
      Suche immer noch Erfahrungen auf der Monti mit Heidenau und Avon Bereifung.
      Gruss
      Peter(PH)
    • PH schrieb:

      Wenn ich mich für Avon oder Heidenau entscheide, kann ich den Michelin Vorderreifen noch weiterfahren oder geht es nur vorne und hinten mit gleicher Reifenmarke?

      Rechtlich: Nein (Fabrikatsbindung)
      Praktisch: Ja

      PH schrieb:

      Bei der Reifengröße für die Monti vorn, finde ich beim Heidenau nur die Bezeichnung Hinterreifen, ist der dann auch zugelassen?

      Glaube gelesen zu haben: Ja

      Erfahrung mit Heidenau und Avon auf Monti hab ich keine, mangels Monti. Einer wird es wohl sein, der es probieren muss wenn ers wissen will :whistling: :whistling: :whistling:
      Bikergruß
      Da Sepp

      A Hercules E1 >>> Honda CY 50 >>> Kawasaki GPX 750 R Ninja >>> Yamaha XV 1100 Virago >>> BMW R 1100 R Roadster >>> Suzuki VS 1400 Intruder >>> Triumph 1200 Daytona >>> BMW R 1200 C Cruiser Ω

      "...denn: Wir haben zwei Leben und das zweite beginnt, wenn du erkennst, dass du nur eins hast."
      (Mário Raúl de Morais Andrade)
    • PH schrieb:

      Hallo!
      Suche immer noch Erfahrungen auf der Monti mit Heidenau und Avon Bereifung.
      Gruss
      Peter(PH)

      Hallo Peter,

      ich glaube der "Herbi" fährt auf seiner Monti den AVON, vielleicht schreibst du ihn mal direkt an.

      Perönlich fahre ich seit ca. 8 Wochen den Heidenau, allerdings auf meiner C und bin begeistert.
      Für die Monti gibt es bei Heidenau z. Zt. nur den Reifen mit der (Rear-Bezeichnung). Dieser
      ist aber für die Monti vorne zugelassen, ruf doch einfach mal bei Heidenau an, die sind sehr nett und
      helfen gerne.
      Gruß aus Unna
      Peter & Maike
      :thumbup:
      Das Leben ist zu kurz, um zu bremsen - gib Gas und lass es krachen!!!
    • Und mir wollte vorher keiner glauben 8)
      Cg Hansi

      Historie:
      Yamanha RD 250, Moto Guzzi California,Honda 750 Four K 6, 3 X Honda CB 900 BolDor, Honda CBX Pro Link, Honda CB 1100 R RC05, Honda VF750F,BMW K100RS, BMW K100K1 , Kawasaki 750 ZXR-RR, Yamaha XV 1100 Virago, R1200C, R1200RT
      Aktuell: R 1200 C + R 1200 RT-LC
    • Hallo zusammen,
      bin gut 10.000Km AVON Venom auf meiner C gefahren und war ganz zufrieden damit. Auch zum Schluss bei Nässe. Letzte Woche habe ich Heidenau montieren lassen. Der Preis war mit 225€ etwas günstitger als die AVON Anfang 2009. Bin bis jetzt natürlich trocken erst ~400 Km gefahren, aber schon jetzt kann ich sagen, er verhält sich noch neutraler beim Überfahren von Längsrillen, bietet in Kurven ein sicheres Gefühl = etwas höhere Kurvengeschwindigkeiten. Die ersten ~150Km bin ich allein gefahren um sie anzurauhen. Heute war ich mit meiner Sozia ~250Km in Eifel, Ardennen u. Vulkaneifel unterwegs und meine bessere Hälfte hat den Reifen besseren Komfort u. mehr gefühlte Sicherheit bestätigt.
      Beste Bikergrüße

      Ulli
      ___________________________________________

      Gott schuf die Zeit, von Eile hat er nichts gesagt !
    • Ich habe meine Avon letztes Jahr über "Pneus on ligne" , das ist die französische Seite von "Reifen-online" , gekauft.
      Dienstag abend bestellt, Freitag morgen waren sie da. 219 € für beide, Transport kostenlos. Habe gerade nachgeschaut, Heidenau sind anscheinend noch nicht über diese Seite verfügbar, werde aber beim nächsten Reifenwechsel wohl auch mal auf 'Made in Germany' zurückgreifen.
      Jedenfalls nie wieder Michelin.
      Schönes Wochenende !!
      Fiete
    • Nach der Schnackenburgtour heute steht für mich endgültig fest, nach meinem Urlaub, kommen die Brückensteine runter. Man, was nen Rumgeeiere. Da ellig offenkundig Strecken Kreisstraße 3. Ordnung abwärts bevorzugt (was ich völlig okay finde :thumbup: ) hatte ich streckenweise das Gefühl zu fliegen, in engen Kurven ein paar Mal den Kontakt verloren, obwohl niht naß.

      Ich werde die AVON versuchen.