Bereifung Für Schnitzer Vollscheibenrad

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bereifung Für Schnitzer Vollscheibenrad

      Hallo,
      vielleicht haben oder hatten einige von euch das selbe Problem wie ich?
      Ich fahre auf meiner Cruiser die Phoenix/Schnitzer Vollscheibenräder, nach einigen Jahren ist mein Hinterreifen mal wieder abgefahren. Als ich einen neuen bestellen wollte habe ich erfahren, daß es den in meinem Fahrzeugschein eingetragenen Reifen (Bridgestone Battlax BT57R 190/60ZR17) nicht mehr gibt.
      In der genannten Größe gibt es nur noch den BT020R. Als ich diesen beim TÜV eintragen lassen wollte, sollte ich auch das Vorderrad mit einem BT020 ausstatten aber laut Bridgestone gibt es den nicht mehr. Also kein Eintrag Beim TÜV. :cursing:
      Ich möchte auch weiterhin die Größe 190/60ZR17 fahren.
      Fährt einer von euch diese Größe von einem anderen Hersteller oder hat zum BT020R kombiniert einen BT023F, BT021F oder T30F eingetragen? Diese Kombinationen werden von Bridgestone vorgeschlagen.
      Gruß c Max
    • Ich habe folgendes drauf:

      Vorderrad Michelin Pilot Road4 120/70ZR17 für 3.50X17
      Hinterrad Michelin Pilot Road4 190/55ZR17 für 6.25X17, aaaaaber eingetragen 190/50ZR17 da ja kein Teilgutachten für den 55er gibt X( , so ein Dummer Reifenhändler hat mir einfach einen 55er Reifen drauf montiert weil er einen 50er nicht hatte ;)
      Bin von der Fahrleistung sehr überzeugt, am Anfang war's etwas gewügnungsbedürftig aber nach ein paar Kilomter Leistung finde ich den Reifen besser als sonst alle andere!
      Habe mich für den 55er entschieden, da der Abstand zum Kottflügel ja mit den 50er riesig ist und da der Road4 nicht 60er gibt war's ja nicht anders möglich!
      AVON bietet glaube ich schon etwas passendes zu deine Angaben, aber AVON halt! :whistling:
      Pani alias IN10

      ΜΗ ΜΟΥ ΤΟΥΣ ΚΥΚΛΟΥΣ ΤΑΡΡΑΤΤΕ. Αρχιμήδης
    • Hallo cMax,
      ich habe mir die Fabrikatsbindung beim TÜV austragen lassen, habe jetzt nur noch die Größen und den Zusatz "Reifenpaarung eines Herstellers" in den Papieren. Musst ggf. ein wenig herumtelefonieren, bis Du einen motorradsachverständigen und hilfsbereiten Prüfer findest.
      Gruß

      Gerd
    • Hallo cMax,

      elligs Lösung ist sicher die Beste.

      Ich habe seit Jahren für folgende Kombination eine Freigabe von Bridgestone und auch vor ein paar Monaten wieder montieren lassen:

      Vorn: BT023F 120/70/17
      Hinten: BT020R 190/60/17



      Ich kann Dir die Freigabe gerne als PDF zukommen lassen.


      Gruß


      Ramses
      Jeder Tag ohne zu cruisen ist ein verlorener Tag.
    • hatte das gleiche Problem.
      Eine Hilfe von unserem TÜV war nicht zu erhalten, weder Einzelzulassung noch gute Worte.
      Fahre nun seit Jahren (seit der Dunlop Sportmax in diesen Größen vom Markt genommen wurde) die Kombination von Bridgestone: vorn: BT023F 120/70/17 und hinten: BT020R 190/60/17. Zur Not habe ich eine Unbedenklichkeitserklärung von Bridgeston für diese Reifenkombination dabei, die aber keine Freigabe ist - außerdem noch eine Erklärung, ebenfalls vom gleichen Reifenhersteller, die besagt, dass diese Reifen sich im Aufbau mit dem BT57 decken.
      Inzwischen ist es mir auch scheißegal was der TÜV dazu meint - ich gehe zu meinem "Freundlichen" und alles ist bestens.

      Spart euch den Einwand. "wenn was passiert ...", wenn wirklich was passiert habe ich wahrscheinlich andere Sorgen als diese hier







      REX-Fahrradhilfsmotor, NSU-Cavallino , NSU-FOX, Vespa-Hoffmann , Horex-Regina, Horex-Imperator, längere Zeit nix., BMW R60/6 , BMW R1200C, BMW R25/3

    • IN10 schrieb:

      Ich habe folgendes drauf:

      Vorderrad Michelin Pilot Road4 120/70ZR17 für 3.50X17
      Hinterrad Michelin Pilot Road4 190/55ZR17 für 6.25X17, aaaaaber eingetragen 190/50ZR17 da ja kein Teilgutachten für den 55er gibt X( , so ein Dummer Reifenhändler hat mir einfach einen 55er Reifen drauf montiert weil er einen 50er nicht hatte ;)
      Hallo Pani, da kann leider was nicht stimmen. Nach Aussage von Michelin gibt es keine Zulassung für den Pilot Road4 190/55ZR17 auf einer 6,25er Felge. Habe eben mit denen telefoniert.
      Der Reifen ist nur für Felgen bis 6.00 freigegeben.
      Viele Grüße
      Bruno
    • Bereifung Für Schnitzer Vollscheibenrad

      B2 schrieb:

      IN10 schrieb:

      Ich habe folgendes drauf:

      Vorderrad Michelin Pilot Road4 120/70ZR17 für 3.50X17
      Hinterrad Michelin Pilot Road4 190/55ZR17 für 6.25X17, aaaaaber eingetragen 190/50ZR17 da ja kein Teilgutachten für den 55er gibt X( , so ein Dummer Reifenhändler hat mir einfach einen 55er Reifen drauf montiert weil er einen 50er nicht hatte ;)
      Hallo Pani, da kann leider was nicht stimmen. Nach Aussage von Michelin gibt es keine Zulassung für den Pilot Road4 190/55ZR17 auf einer 6,25er Felge. Habe eben mit denen telefoniert.
      Der Reifen ist nur für Felgen bis 6.00 freigegeben.


      Stimmt! Der Prüfer sagte mir dass der 50er und 60er freigegeben würden! Auf den Papieren sind die 50er eingetragen! Sollte ich angehalten werden gilt das was er mir dann empfohlen hat aussagen " dummer Montierer"


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Pani alias IN10

      ΜΗ ΜΟΥ ΤΟΥΣ ΚΥΚΛΟΥΣ ΤΑΡΡΑΤΤΕ. Αρχιμήδης
    • Bereifung Für Schnitzer Vollscheibenrad

      B2 schrieb:

      Stimmt leider nicht ganz Pani, auch der 190/55er Reifen hat KEINE Freigabe für die 6.25er Felge.


      Ich schau mal was der Typ auf den Papiere eingetragen hat und poste es rein!


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Pani alias IN10

      ΜΗ ΜΟΥ ΤΟΥΣ ΚΥΚΛΟΥΣ ΤΑΡΡΑΤΤΕ. Αρχιμήδης
    • Bereifung Für Schnitzer Vollscheibenrad



      Ich bin jetzt etwas überfordert, ist diese Änderung mit den 50er nicht offiziell? Felgengrösse ist doch richtig! Was stimmt dann nicht?


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Pani alias IN10

      ΜΗ ΜΟΥ ΤΟΥΣ ΚΥΚΛΟΥΣ ΤΑΡΡΑΤΤΕ. Αρχιμήδης
    • Pani,
      1.) er hat Dir den Michelin Road Pilot als 190/50er "fest" eingetragen.
      Heisst, wenn es den Road Pilot nicht mehr gibt musst Du wieder eine neue Eintragung machen lassen.
      Da Du den 190/55er fährst, trägst Du das Bußgeldrisiko selbst (habe ich die letzten 5 Jahre auch so gemacht)

      2.) Jetzt kommt aber das witzigste, er hat Dir eine Reifen-/Felgenkombination eingetragen für die der Reifenhersteller keine Freigabe erteilt.
      Das muss Dir aber keine Sorgen mehr bereiten, Du hast den Eintrag und damit bist Du diesbezüglich sauber.
      Viele Grüße
      Bruno
    • Bereifung Für Schnitzer Vollscheibenrad

      B2 schrieb:

      Pani,
      1.) er hat Dir den Michelin Road Pilot als 190/50er "fest" eingetragen.
      Heisst, wenn es den Road Pilot nicht mehr gibt musst Du wieder eine neue Eintragung machen lassen.
      Da Du den 190/55er fährst, trägst Du das Bußgeldrisiko selbst (habe ich die letzten 5 Jahre auch so gemacht)

      2.) Jetzt kommt aber das witzigste, er hat Dir eine Reifen-/Felgenkombination eingetragen für die der Reifenhersteller keine Freigabe erteilt.
      Das muss Dir aber keine Sorgen mehr bereiten, Du hast den Eintrag und damit bist Du diesbezüglich sauber.


      So sehe ich es genau! Hatte wohl Glück mit dem Prüfer! Ich glaube er war von Moped so begeistert dass er sein Verstand verloren hat. Er wollte garnicht mit Probefahrten aufhören, als er dann zurück gekommen ist und ich meinen Kaffee in Ruhe ausgetrunken habe, grinste er über beide Ohren! Was soll ich denn hier bemängeln sagte er lächelnd


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Pani alias IN10

      ΜΗ ΜΟΥ ΤΟΥΣ ΚΥΚΛΟΥΣ ΤΑΡΡΑΤΤΕ. Αρχιμήδης