Cruiser-Tuning

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • scilbung schrieb:

      Wie GENAU öffne ich (Schrauberlevel 5 von 10:-) das Bosch Motronic Steuergerät, um den Chip zu wechseln? Also den Tank kriege ich noch alleine ab....

      Ich habe mir in der Bucht den Chip gekauft, da mir das KFR auf den Sack geht. Meist fahre ich max. 80 km/h, nur selten Autobahn, cruise halt, weil es als eine Cruiser verkauft worden ist. (Die Biene ist zwar schön, aber leider fast nutzlos zum Cruisen). Bei 50 km/h ist das Ruckeln teilweise gefährlich, wenn man einhändig fährt und auch unangemessen; andere 1200er ruckeln nämlich nicht. Und ich kann den Chip auch nach 2 Jahren zurückgeben, nur mal so, falls das, was der Verkäufer verspricht, nicht zutrifft.

      Also fahre ich erst mal 100km und schaue dann. Allerdings glaube ich an Fortschritt und auch den Verkäufer, denn der hat davon ca 3kilo verkauft, und 100% happy Kunden. Können ja nicht alle auf den Placebo-Effekt reinfallen; sind sicher auch ein paar glückliche Miesepeter und Schwarzseher dabei...
      Mal ganz blöde Frage. Diese "Firma" verkauft tausendfach einen Chip für verschiedenste BMW Modelle mit der Beschreibung

      "Der Tuningchip wird einfach nur im Bosch Motronic Steuergerät ihrer BMW gegen den baugleichen Original Chip (Eprom) ausgewechselt und ist durch den bereits installierten Stecksockel sehr einfach für jeden Laien innerhalb kürzester Zeit selbst installierbar."

      ... und ist nicht mal in der Lage eine Anleitung mitzuliefern, wie der "Laie" die Motornic beim jeweiligen Modell findet, diese öffnet, den Chip tauscht und die Motronic dann wieder dicht verschliesst? Ist jetzt nicht Dein Ernst, oder?

      Gruß, Peter
      Gruß, Peter

      ---------------------------------------------------------------------
      Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
    • Ich verbaue das (aber erst im April oder so), wenn es mal 15 Grad +, weil ich so eine komische, halboffene Garage habe und keine Lust zu frieren. Ventile stelle ich übrigens selber ein und das KFR ist immer zwischen 50-60kmh da. Nervt einfach.

      Ich liefere irgendwann mal die Infos nach, aber ich bleibe dabei, dass es funktioniert, denn 3000 Biker-Kunden geben nicht vor, zufrieden zu sein, halten nicht die Schnauze und lassen sich verarschen.

      Beste Grüsse
    • scilbung schrieb:

      denn 3000 Biker-Kunden geben nicht vor, zufrieden zu sein, halten nicht die Schnauze und lassen sich verarschen.
      Komisch, irgendwie liest man aber von den 3000 zufriedenen Kunden im Internet gar nichts ... noch nicht mal verlässliche Vorher-/Nachher Diagramme findet man. Aber ok, jeder soll nach seinem Glauben glücklich werden ...

      Und zur Frage: Das Steuergerät an der C ist vom Aufbau ziemlich identisch zu dem der GS1150, nachfolgender Link sollte also zeigen was zum Chipwechsel zu machen ist:
      red-dragon-web.de/chiptunig-gs-1150.html
      Gruß, Peter

      ---------------------------------------------------------------------
      Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
    • Super Peter,
      auch meine Rede.
      Gibt es da dann auch eine Aussage über den Erfolg?
      Bei dem GS Fahrer?
      Und wie gesagt, ich habe schon vier gechipt, drei hatten verschiedene Chips drinnen.
      Wäre mit einer Chip Aktion gar nicht gelaufen.
      Daher sehe ich selbst Chipen eher kritisch.
      Ich lasse meine C lieber Original, das erhaelt den Wert. Der Klammerer :thumbdown:
    • Nachtrag: Ich habe dem Händler gestern (Sonntag)Abend eine Nachricht geschickt, nach dem Motto, dass die Ware 2 Jahre zurückgeschickt werden kann, wenn sie nicht hält, was sie verspricht und ich eine Anleitung möchte o. er gleich den Chip behalten kann. 10 min später kam eine schriftl. Anleitung und ein Video (vielleicht dachte er, ich sei Legastheniker). Ja, da ist ein bisschen Silikon verfugt. Ich werde es schon schaffen, das auf- und wieder zuzumachen...

      Im übrigen: Wenn es nur ein 3 cm Kabel wäre, wäre der Preis immer noch ok, denn ihr kennt schon den Witz, wo der Mechaniker für einen gezielten Hammerschlag aufs Auto 101 Mark haben will: 1 Mark für den Schlag, und 100 für gewusst wo.

      Ich liefere dann mal irgendwann genau hier das Ergebnis nach; 2 Jahre sind lang.
    • Ja Thomas, sehe ich auch so und kann vor allem auf keinen Fall die richtige Lösung zum Thema KFR sein. Dies nicht und auch nicht der Einbau eines anderen Chips in die Motronic. Und schon gar nicht in mit Silikon abgedichteten Elektronic-Bausteinen. Im Falle eines Falles weist dir der TÜV oder ähnlich Manipulation und somit Veränderung der Abgaswerte nach, was zum Verfall der Betriebserlaubniss führt etc. pp.
      @scilbung: Warum eigentlich auch so kompliziert? Überprüfe doch erstmal die einfachen Dinge!
      Sind die Ansaugstutzen noch dicht (Gummi altert und wird porös)? Stimmt die Syncronisation noch? Natürlich gehört auch eine einwandfreie Einstellung der Vetile dazu. Wie uralt sind die Zündkerzen und sind auch die richtigen drinn? Erst das alles und noch mehr überprüfen (lassen) und dann mit dem Teil mal richtig fahren, soll heissen auf der Autobahn richtig sausen lassen, bis alles wieder frei ist. Vielleicht ist der Motor auch schon lange nicht mehr oder auch noch nie richtig gefordert worden. ( "Meist fahre ich max. 80 km/h, nur selten Autobahn, cruise halt, weil es als eine Cruiser verkauft worden ist")

      Also erst das machen, dann an "Tuning" denken!
      Viele Grüße Hans

      ... mit dem zurückgebauten WANKel - Motor: 100 Nm jetzt schon bei 2500/min und 83 PS bei 6900/min!! :)
    • Nach dem Kauf des Chips (110 euro- Preisvorschlag) wurde ich vom Verkäufer gebeten, die Chipnummer des Originals anzugeben. Steht schon mal so nicht in der Verkaufsbeschreibung. Naja, ich wollte das Ding ja haben. Nach Hin-und Her SMS reichte dann auch die Nummer auf dem Steuergerät- und da reicht es ja auch, den Tank nur anzuheben und Bild gemacht und wieder alles zusammen und fertig. Dann kam das Teil. ich den Tank ganz ab- da sind das Torx-Sicherheitsschrauben auf dem Teil- hatte ich nicht- bin rumgerannt, bekam keine auf die Schnelle (alles immer Mittagspause) und musste alles wieder anschrauben, weil ich nur einen Unterstellplatz habe und nix rumliegen lasse. Wird ja nie mehr. Den Torx am WE gekauft und Teil 3 des Tankabbaus- (jetzt bin ich Prof- man braucht auch nix abzuklemmen oder so, einfach Schraube o Imbus rein in die Benzinleitungen und zu). Natürlich waren 2 Tank-Schrauben abgedreht und so weiter und so fort... never ending Story. Man muss dann schon beherzt anpacken, um das Steuergerät zu öffnen. Silikon. Naja, auch das nach 5 min aufgekriegt, den Tuningchip rein- man muss sehr vorsichtig das Original rausnehmen, sonst verbiegen sich die kleinen Zacken; alles zu... So. Gleich ne Probefahrt gemacht und ich muss sagen, das KFR ist ETWAS weniger, aber der PS-Zuwachs def. spürbar. Wenigstens habe ich noch ein paar tote Wespen aus dem Luftfilter gepustet.

      Ich bin nicht wirklich happy und sagte dem Verkäufer, dass das KFR geblieben ist. Nach dem 2ten Nachfragen kam dann, dass ich das Teil ja innert 14 Tagen zurückschicken kann. Ich fragte nach einem Leistungsausweis des Chips; sagt der Idiot doch, ich soll nach A fahren zu seinem Prüfstand! 4000 (!) Käufer können sich nicht irren (Dachte ich auch:-) Ist alles nicht seriös. Na jedenfalls rechnet der mir doch vor, dass er am Tag 15 Stück verkauft und 200 EUR die Stunde macht, der Trottel. Ich sagte, ich ruf mal die Steuer in Graz an. Danach war Ruhe. Er kriegt noch ne schlechte Bewertung und ciao.

      Fazit: Kommunikation nach dem Kauf ist sehr gut- bis etwas nicht ok ist.
      Mehr PS, das merkt man wirklich. Durchzug ist def. besser. Wie viel wissen die Götter. KFR ist etwas besser... ich fahre am Wochenende ca 700km und wer weiss... vielleicht auch weniger Spritverbrauch. jedenfalls sind vom Originalchip ein paar Zacken krumm und ich hüte mich, da nochmal ranzugehen, lasse alles, wie es ist. Insgesamt viel Arbeit, aber auch was gelernt. 100 euro tun auch nicht weh, denn mehr PS sind das def.

      Das 3 Mark 50 teil von BMW erhöht ja nur de Drehzahl. Ob das bei KFR hilft? Wohl kaum. und mehr PS hats auch nicht. Also ich hab ihn zwar wirklich gefressen, den ösi, aber es ist Tuning und BMW ist ausserdem an allem schuld. Einen Cruiser mit KFR auf den Markt zu werfen ist auch unseriös. Dann kommen eben solchen Maden aus den Löchern und bereichern sich an Leuten wie mir. In diesem Sinne, allzeit gute Fahrt und Spass dabei!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von scilbung ()

    • ...eine gewisse Schadenfreude kann ich mir leider leider nicht verkneifen - ich hab dir doch gesagt du sollst erst nach der Ursache für das Kfr suchen und dann erst an Tuning denken.. :thumbdown:
      Viele Grüße Hans

      ... mit dem zurückgebauten WANKel - Motor: 100 Nm jetzt schon bei 2500/min und 83 PS bei 6900/min!! :)
    • Ich muss auch ein bißchen Schmunzeln!
      Die Aktion hätte mit Einstellen der Luftnebenschrauben .Beginnen müssen, natürlich erst nachdem die Ventile exakt eingestellt sind.
      Dann ggf. das BMW Teil, zum Anheben der Leerlaufdrehzahl, und erst wenn dann keine Besserung, dann dieses ominöse Österreich Tuning. Hier wird sicher nur die Einspritzmenge verändert, ohne genau auf die Leistungskurve der C einzugehen.
      Hoffentlich ist das Teil wieder Dicht, sonst fault Dir die Elektronik weg, und die Kiste steht.
      Grüße Rubin
      Ich lasse meine C lieber Original, das erhaelt den Wert. Der Klammerer :thumbdown:
    • also 700km in 2 tagen abgespult, meist Autobahn /Zürich - Speyer)

      hatte noch nie nur 5.3 liter- war sonst immer mehr- bis 7.irgendwas bei durchschnitt 100km/h (mit tankpause, umziehpause und stau in Strassburg). ok, es war warm, und das ist selbstredend der Grund. nein, es war scheisskalt am samstag morgen 06.00.

      bin teilweise 180 gefahren mit luft nach oben, aber die karre wackelt dann. konnte aber bei 160 noch zügig beschleunigen.
      kfr ist besser geworden aber nicht völlig weg; geht auch gar nicht, meine ich.

      Fazit: chip is ok. aber der Händler ist ein depp und kriegt seine minusbewertung wegen dummdreister sms
    • Bei 5,3 Liter kommst Du ja gerade mal 250 Km mit dem Tank.
      Ich brauche unter 4,5 Liter mit Tuning, und komme über 340 Km mit einen Tank!
      Grüße
      Also wie vermutet Chip Fettet an. Aber an der Einstellung der Maschine stimmt bei dem Verbrauch einiges nicht.
      Ich lasse meine C lieber Original, das erhaelt den Wert. Der Klammerer :thumbdown:
    • Cruiser-Tuning

      Rubin 007 Custom schrieb:

      Bei 5,3 Liter kommst Du ja gerade mal 250 Km mit dem Tank.
      Ich brauche unter 4,5 Liter mit Tuning, und komme über 340 Km mit einen Tank!
      Grüße
      Also wie vermutet Chip Fettet an. Aber an der Einstellung der Maschine stimmt bei dem Verbrauch einiges nicht.


      Also irgendwas stimmt hier nicht. Wenn ich mit 5,3l auf 100 km komme, heißt das im Umkehrschluss ich brauche für 240km 12,72 l. Mein Tank fasst aber ca. 17,5 Liter. Also komme ich deutlich über 300km. Im Übrigen komme ich locker unter 5 Liter, wenn ich zwischen 80 und 90 km/h fahre. Ob es Spaß macht, muss jeder für sich entscheiden.

      Gruß

      grizzly
      Gruß grizzly ;)