Reifenfreigaben für AC-Schnitzer Felgen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reifenfreigaben für AC-Schnitzer Felgen?

      Langsam kommen die freigegebenen Reifen für AC-Schnitzer in die Jahre.
      Aktuell fahre ich die Kombination Bridgestone BT023F 120/70/17 und BT029R 190/60/17.

      Prima wäre es, auf neuere Reifenmodelle wechseln zu können.

      Im Gegensatz zu den Standard-Felgen gibt es ja leider keine "automatischen Reifenfreigaben" durch die Hersteller.

      Welche Reifen fahrt Ihr auf Euren AC-Schnitzer Vollscheibenrädern?

      Welche Erfahrungen habt Ihr mit Einzelzulassungen? Ist das ein schwieriges Thema, oder lösbar?
      Jeder Tag ohne zu cruisen ist ein verlorener Tag.
    • Ich fahre die gleiche Reifenkombination wie du. Zur eigenen Beruhigung führe ich die Unbedenklichkeitserklärung von Bridgestone mit. Eine Einzelzulassung von der Dekra geht im Wessiland nicht, vom TÜV habe ich keine Hilfe bekommen.
      Jahresnachprüfungen lasse ich nun beim "Freundlichen" machen.
      REX-Fahrradhilfsmotor, NSU-Cavallino , NSU-FOX, Vespa-Hoffmann , Horex-Regina, Horex-Imperator, längere Zeit nix., BMW R60/6 , BMW R1200C, BMW R25/3

    • ramses schrieb:

      Prima wäre es, auf neuere Reifenmodelle wechseln zu können.

      Im Gegensatz zu den Standard-Felgen gibt es ja leider keine "automatischen Reifenfreigaben" durch die Hersteller.
      Ich habe die Hersteller beim TÜV austragen lassen. Es stehen jetzt nur noch die zulässigen Größen und der Zusatz "Reifenpaar. jeweils nur eines Herst." in der Zulassung.
      Gruß

      Gerd
    • Reifenfreigaben für AC-Schnitzer Felgen?

      ellig schrieb:

      ramses schrieb:

      Prima wäre es, auf neuere Reifenmodelle wechseln zu können.

      Im Gegensatz zu den Standard-Felgen gibt es ja leider keine "automatischen Reifenfreigaben" durch die Hersteller.
      Ich habe die Hersteller beim TÜV austragen lassen. Es stehen jetzt nur noch die zulässigen Größen und der Zusatz "Reifenpaar. jeweils nur eines Herst." in der Zulassung.


      Das wäre natürlich die beste Lösung.
      Braucht es dann nicht noch die Freigaben des Reifenherstellers?
      Bei welchem TüV hast Du das machen lassen?
      Jeder Tag ohne zu cruisen ist ein verlorener Tag.
    • Paule65 schrieb:

      Guten Morgen,Albert! Kann dir da der BMW-Kohl in Aachen nicht direkt weiter helfen?? (In deren Verkaufsraum steht übrigens eine AC-Schnitzer Cruiser zum Verkauf!)
      Hallo Paule,
      ich hatte schon bei BBS und Phoenix-Remus nachgefragt, die hatten abgewunken und an BMW verwiesen.
      Kohl wäre da vielleicht eine Möglichkeit. Ich werde da mal anrufen.

      Bei der letzten HU beim TüV hatte ich mal vorsichtig wegen der Aufhebung der Herstellerbindung angefragt. Da hat der Prüfer direkt abgewunken. Mir scheint dieses Thema wird beim TüV sehr unterschiedlich gehandhabt. Vielleicht würde es ja helfen, wenn man einen guten Draht zu einem Prüfer hat?!
      Jeder Tag ohne zu cruisen ist ein verlorener Tag.
    • ramses schrieb:

      ellig schrieb:

      ramses schrieb:

      Prima wäre es, auf neuere Reifenmodelle wechseln zu können.

      Im Gegensatz zu den Standard-Felgen gibt es ja leider keine "automatischen Reifenfreigaben" durch die Hersteller.
      Ich habe die Hersteller beim TÜV austragen lassen. Es stehen jetzt nur noch die zulässigen Größen und der Zusatz "Reifenpaar. jeweils nur eines Herst." in der Zulassung.
      Das wäre natürlich die beste Lösung.
      Braucht es dann nicht noch die Freigaben des Reifenherstellers?
      Bei welchem TüV hast Du das machen lassen?
      Berlin ist leider ein bisschen weit für mich. Vielleicht finde ich ja auch jemanden in meiner Region ?( ?(
      Jeder Tag ohne zu cruisen ist ein verlorener Tag.
    • Sunrise schrieb:

      Ich fahre die gleiche Reifenkombination wie du. Zur eigenen Beruhigung führe ich die Unbedenklichkeitserklärung von Bridgestone mit. Eine Einzelzulassung von der Dekra geht im Wessiland nicht, vom TÜV habe ich keine Hilfe bekommen.
      Jahresnachprüfungen lasse ich nun beim "Freundlichen" machen.
      Die Herstellerbescheinigung reicht ja auch aus. Die aber für neue Reifen zu bekommen ist auch nicht so einfach für die Sonderfelgen. Vor allem, wenn man auch die Größe 190/55/17 verwenden können möchte.
      Jeder Tag ohne zu cruisen ist ein verlorener Tag.
    • Ich stelle die Kopie gern zur Verfügung, wenn der Sachverständige nicht will, hilft das aber gar nix. Hatte ich gerade in anderer Angelegenheit beim Auto, Zitat: "Nur weil ein Kollege sich da geirrt oder seine Kompetenzen überschritten hat, trage ich das doch nicht auch ein..." Da hilft dann nur anderen Prüfer suchen.
      Kann mich dunkel erinnern, dass Cruso die Austragung schon vor Jahren in Regensburg hat machen lassen.
      Gruß

      Gerd
    • Ramses,

      ich fahre zu dem TÜV bei dem Jo war. Da ich sowieso mit dem Hänger hin muss kannst Du gerne mitkommen. Platz im Hänger ist noch.
      Müssen wir uns nur auf einen Tag einigen.
      Falls es bei Dir noch aktuell sein sollte...

      VG Bruno
      Viele Grüße
      Bruno

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von B2 ()

    • Reifenfreigaben für AC-Schnitzer Felgen?

      B2 schrieb:

      Ramses, wie hast Du das Problem denn aktuell gelöst?


      Hallo Bruno,

      zur Zeit fahre ich noch die Kombination Bridgestone Battlax BT024 vorn und BT020 hinten, alles mit korrekten Freigaben
      Leider hatte ich Dein Angebot im März nicht gesehen. Vielleichr würde es ja bei mir klappen, wenn ich zum gleichen Prüfer fahre wie Du?!
      .
      Jeder Tag ohne zu cruisen ist ein verlorener Tag.