Instandsetzung meiner Baby-Cruiser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Instandsetzung meiner Baby-Cruiser

      Moin Moin zusammen,

      Da es mir letztes Jahr leider nicht gegönnt war auch nur einen Meter mit meiner Baby-Cruiser zu fahren, bin ich im Moment dabei, das Baby wieder Fit zu machen. Dabei sind mir allerdings ein paar Fragen gekommen.

      Geplante Arbeiten:
      Umrüstung auf Stahlflex-Leitungen und Stahlbus-Ventile
      Hinten: Umbau abgeschlossen Leitung + Ventil
      Vorne Bremse: in Arbeit
      Vorne Kupplung: in Arbeit

      Wechsel der Bremsbeläge
      Hinten: abgeschlossen
      Vorne: in Arbeit
      Schnellkupplung für Benzinleitungen: geplant
      Austausch der Batterie: geplant
      Tausch des Luftfilters: geplant
      Tausch der Zündkerzen: geplant
      Ölwechsel Motor : geplant
      Neue Reifen vo + hi : geplant
      Verbindung Krümmer/Schalldämpfer abdichten beide Seiten : geplant
      Klappern der Auspuffblenden beseitigen: geplant
      Kabelbaum renovieren: geplant

      Ich habe bereits hinten die Belege gewechselt und habe auf Stahlflex-Leitung umgebaut. Ebenso habe ich dank der Infos aus dem Forum hinten auch schon das Stahlbus-Ventil verbaut.
      Als ich nun nach vorne gehen wollte sah ich am Brems-Sattel Fahrtrichtung rechts das Ventil auf dem Bild.


      Entl.Vent.VR.jpg

      Ich stehe da gerade etwas auf dem Schlauch. könnte mir bitte einer sagen oder mir einem Bild zeigen wie ich damit umzugehen habe? In dem Zuge muß ich auch mal sagen das diese Entlüfftungspumpe die es bei Louis sagen wir mal eher suboptimal funktioniert. Um das vorne zu machen brauch ich was anderes. Ich nehme Empfehlungen gerne an.

      Die Zweite Sache sind die Schnellkupplungen für die Benzinleitung.

      Diese hatte ich seiner Zeit von Robby bekommen, jaja lang lang ist her. Jetzt wollte ich sie endlich mal einbauen, da ich auch an die Batterie und an den Luftfilter muss. Wäre bitte jemand so nett und kann mir vom eingebauten Zustand mal ein Bild machen bei beiden Leitungen. Die Themen die ich mit der Suche durchforstet hab sind leider so alt, das da die Bilder nicht mehr drin sind.

      Ich sag schon mal lieben Dank

      Gruß
      Stephan
      Wenn Du was gerades siehst mit Blättern dran......... Das ist ein Baum, fahr dran vorbei 8)

      BMW R 850 C

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Stoffel () aus folgendem Grund: Aufführung aller geplanten Arbeiten. Aus diesem Grund auch das Thema entsprechend angepasst

    • Hallo Stephan,

      das Bild zeigt die Original-Befüllschnittstelle.

      Diese kannst du ebenfalls durch Stahlbus ersetzen. Ich würde dann aber auch den Gummibremsschlauch (im Bild zu erkennen) austauschen.
      Gruß aus Unna
      Peter & Maike
      :thumbup:
      Das Leben ist zu kurz, um zu bremsen - gib Gas und lass es krachen!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von motorradhombre ()

    • Hallo Stephan
      Wie Peter schrieb ist dass das Original von BMW. Am besten austauschen gegen Stahlbus. Beim Abschrauben keinen Schreck bekommen. das knackt gewaltig. Mit Stahlbus geht das dann auch sehr gut mit der Entlüfterflasche von Louis. Die Teile von Robby sind sehr wertig. Problem ist, dass die schon mal gerne nicht mehr zusammengesteckt werden können. Da hat sich schon mancher die Finger bei gebrochen :P Kurz mit Caramba/WD40 oder ähnlichem einsprühen und alles ist wieder OK. Alternativ die Teile von Louis/Polo. Die habe ich drin und gute Erfahrungen mit gemacht.
      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser
    • Moin Moin

      vielen Dank für eure Tips. Um erstmal Missverständnissen vorzubeugen: Selbstverständlich habe ich die Stahlfex-Leitungen und auch die Stahlbus-Schrauben für vorne bereits hier liegen. Hinten sieht es bereits so aus wie bei @Luciano . Ich wollte ja vorne die Leitung leer ziehen, damit ich auf die neuen Teile umbauen kann.
      Nur weiß ich eben nicht wie ich mit dem Entlüfter-Ventiel von BMW umzugehen habe. Mir erschließt sich eben nicht, wie ich dort den dünnen Entlüfterschlauch anschließen kann. Oder kann ich einfach das Ventil ignorieren und von der anderen Seite ( Wo ein normaler Entlüftungsnippel sitzt ) die Leitung leer ziehen und dann alles tauschen?

      Ich möchte nämlich nie wieder das sich soetwas in meinen Bremsleitungen befindet.

      20170319_110854.jpg

      Das es auch noch zu wenig Bremsflüssigkeit war spielte da auch keine Rolle mehr.


      liebe Grüße
      Stephan
      Wenn Du was gerades siehst mit Blättern dran......... Das ist ein Baum, fahr dran vorbei 8)

      BMW R 850 C
    • Stoffel schrieb:

      und wie wird das mit dieserm Ventiel gehandhabt?
      Komplett raus schrauben und durch Stahlbus / normale Entlüfterschraube ersetzten. Oder die Befüllschnittstelle (so heißt das Teil) nur "oben" öffnen und die entnommene Schraube durch normale Entlüfterschraube ersetzen. Ich würde / habe das Teil komplett ersetzt - erleichtert nur dem BMW Werk das Füllen der Leitungen (Dito bei der Kupplung)
      Gruß, Peter

      ---------------------------------------------------------------------
      Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
    • Aber wenn ich die doch rausdrehe, dann läuft mir die ganze "Suppe" doch raus. Da ich die ganze Operation bei uns im Esszimmer durchführe, möchte ich natürlich nicht das der ganze Driss auf die Fliesen läuft. Wenn das passiert dann gibbet Anne und inne. Anne Backe und inne Schnauze von meiner Cheffin ;)
      Wenn Du was gerades siehst mit Blättern dran......... Das ist ein Baum, fahr dran vorbei 8)

      BMW R 850 C
    • Stoffel schrieb:

      Aber wenn ich die doch rausdrehe, dann läuft mir die ganze "Suppe" doch raus. Da ich die ganze Operation bei uns im Esszimmer durchführe, möchte ich natürlich nicht das der ganze Driss auf die Fliesen läuft. Wenn das passiert dann gibbet Anne und inne. Anne Backe und inne Schnauze von meiner Cheffin ;)


      In Esszimmerrrrr.....und du lebst noch?? ;(
      Meine Petra..........ho mein gott darf ich nicht denken :whistling: :whistling:
      Grüß Luciano,

      ein Rhein Main Cruiser.
      :P
    • Stoffel schrieb:

      Aber wenn ich die doch rausdrehe, dann läuft mir die ganze "Suppe" doch raus. Da ich die ganze Operation bei uns im Esszimmer durchführe, möchte ich natürlich nicht das der ganze Driss auf die Fliesen läuft.
      Na ja, "Bremsen entlüften "und "Esszimmer" erscheint mir nicht als die geeignete Kombination. Auch beim Entlüften mit wasauchimmer ist mir noch immer etwas daneben gelaufen, daneben gespritzt, daneben getropft, ...

      Also entweder ordentlich was unterlegen - oder bleiben lassen. Natürlich läuft Bremsflüssigkeit aus, wenn Du schnell bist nicht allzu viel. Egal wie - ich würde immer danach mit ordentlich Wasser alles abspülen (Bremsflüssigkeit = adressiv) - von daher schliesst das allein schon diese Arbeiten für mich im Esszimmer aus.
      Gruß, Peter

      ---------------------------------------------------------------------
      Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
    • Stoffel schrieb:

      ... dann läuft mir die ganze "Suppe" doch raus. Da ich die ganze Operation bei uns im Esszimmer durchführe ...
      Dann stell' doch einfach die Suppenschüssel drunter. 8o


      Also ich weiß garnicht mehr, wie ich's gehandhabt habe, aber kann mich auch nicht erinnern, dass irgendetwas auf den guten Teppich gelaufen ist ...
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen! (O.Wilde)


      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser
    • Naja sagen wir mal so, es ist zwar ein Esszimmer, wird aber nicht als solches genutzt. Ich habe die Erlaubnis bekommen dort mein Mopped hinzustellen und nötige Arbeiten durchzuführen. Ansonsten wäre es ein "toter" Raum und nun eben sinnvoll genutzt.
      Aber um nochmal auf das Thema zurück zukommen. Also verstehe ich das richtig das da BMW mit einem ....... sagen wir mal Spezialwerkzeug die Entlüftung vornimmt. Wenn das so ist, dann werde ich erst auf der Anderen Seite soweit alles entleeren was geht und auf der rechten Seite dann die Befüllungsstelle durch das neue Stahlbusventil ersetzen. Verdammt, in meinem alter noch schnelle Bewegungen machen war so nicht geplant :D 8o . Dann brauche ich nun noch einen Tipp wie ich den 2. Schnellverschluss für die Benzinleitung am besten lege da in der 2. Leitung ja sehr viele Knicke drin sind und da nicht soviel Spielraum ist.
      Wenn Du was gerades siehst mit Blättern dran......... Das ist ein Baum, fahr dran vorbei 8)

      BMW R 850 C
    • qc schrieb:

      Stoffel schrieb:

      ... dann läuft mir die ganze "Suppe" doch raus. Da ich die ganze Operation bei uns im Esszimmer durchführe ...
      Dann stell' doch einfach die Suppenschüssel drunter. 8o

      Also ich weiß garnicht mehr, wie ich's gehandhabt habe, aber kann mich auch nicht erinnern, dass irgendetwas auf den guten Teppich gelaufen ist ...


      Wenn da Teppich wäre, würden wenigstens nicht die Fliesen beschädigt, außerdem wäre es dann da schön weich und gemütlich wenn man unter dem Bock liegt
      Wenn Du was gerades siehst mit Blättern dran......... Das ist ein Baum, fahr dran vorbei 8)

      BMW R 850 C
    • Hallo Stoffel,
      hier 2 Fotos von den Schnellverschlüssen der Benzinleitungen.
      Achte bitte darauf, dass die Stecker aus Metall sind, sonst kannst du siespäter wieder wechseln.
      Die Metallstecker gibt es beim Freundlichen.



      Viele Grüße aus Wanne-Eickel.
      H.-Dieter
      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser
    • @HADMAUMO vielen Dank für die Bilder, aber bei mir liegen die Leitungen anders.

      20170318_191422.jpg

      und wenn ich mit den Fingern gucke dann kann ich die auch nicht parallel zur anderen Leitung legen da sie direkt so nach obnen geht. Irgendwie sieht das bei dir komplett anders aus.

      Als Kupplungen habe ich diese hier

      20170318_191636.jpg

      Gruß Stephan
      Wenn Du was gerades siehst mit Blättern dran......... Das ist ein Baum, fahr dran vorbei 8)

      BMW R 850 C
    • Bei den Schnellverschlüssen ist noch empfehlenswert, die beiden Leitungen wegen des Platzbedarfs nicht an der gleichen Stelle zu trennen, sondern versetzt ... also auf Dieters Bild z.B. den hinteren Verschluss noch weiter nach rechts zu setzen.
      Außerdem würde ich immer einen Verschluss um 180° gedreht zum anderen einbauen, so vermeidest du ein Vertauschen der Leitungen beim späteren Wiedereinbau des Tanks.
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen! (O.Wilde)


      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser
    • Herzlichen Dank @'qc'

      Die Leitungswege sehen bei dir so aus wie bei mir. das mit dem um 180° Versatz macht natürlich Sinn. Wird nur ein richtiges Gefummel. Mal sehen wie ich das hin bekomme.

      Ich danke allen noch einmal für die Tipps und Ratschläge. Ich werde mich dann nächstes Wochenende damit auseinandersetzen und dann berichten wie alles geklappt hat und ob ich ohne Haue aus der Nummer raus gekommen bin.

      Gruß
      Stephan
      Wenn Du was gerades siehst mit Blättern dran......... Das ist ein Baum, fahr dran vorbei 8)

      BMW R 850 C