Instandsetzung meiner Baby-Cruiser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Rubin,
      Ja hat ABS und seid ich die Maschine habe ( ca 6 Jahre) würde nie gewechselt. Passiert mir aber nie wieder

      Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
      Wenn Du was gerades siehst mit Blättern dran......... Das ist ein Baum, fahr dran vorbei 8)

      BMW R 850 C
    • Auch die BMW Schnittstelle kann man entlüften bzw. leerpumpen. Am besten zu zweit. Schraube vorne lösen, einer zieht am Hebel während der zweite mit einer dünnen Nadel das Ventil runterdrückt. Wenn man vorsichtig vorgeht hält sich die Sauerei in Grenzen.
      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser
    • Die Schnittstelle kannst du mit einem normalen Füllnippel umbauen und diesen dann zum Schluss herausdrehen.
      Die Funktionen beim entlüften sind dann natürlich umgekehrt.
      Cruisergrüße Robby

      von Alaska nach Feuerland. Klick
      Wir haben es geschafft, ein halbes Jahr, nur im Sommer Motorrad zu fahren. :thumbsup:
    • Longfield schrieb:

      Auch die BMW Schnittstelle kann man entlüften bzw. leerpumpen. Am besten zu zweit. Schraube vorne lösen, einer zieht am Hebel während der zweite mit einer dünnen Nadel das Ventil runterdrückt. Wenn man vorsichtig vorgeht hält sich die Sauerei in Grenzen.
      Hallo Rolf,

      deinenTip mit der Münze hast du vergessen.
      Also eine Münze im Vorratsbehälter reinlegen, dann pumpen und stets nachfüllen.
      Mit einer zweiten Person und etwas Vorsicht ist alles ganz easy :thumbup:
      Gruß aus Unna
      Peter & Maike
      :thumbup:
      Das Leben ist zu kurz, um zu bremsen - gib Gas und lass es krachen!!!
    • Danke für die vielen Tipps, aber da die Leitungen eh rauskommen und gegen Stahlflex getauscht werden muss die komplette Suppe eh raus

      Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
      Wenn Du was gerades siehst mit Blättern dran......... Das ist ein Baum, fahr dran vorbei 8)

      BMW R 850 C
    • Hallo Stoffel,
      Ich hoffe Du hast Glück und das Abs geht nach dem Wechsel der Flüssigkeit noch!
      Ich würde Empfehlen, bitte nicht Sauer sein, aber den Bildern nach, scheint dein Moped schon etwas in die Jahre gekommen zu sein, die Bremsflüssigkeit wirklich komplett herauszuspuelen. Ich persönlich würde gar keine Schnellverschlüsse einbauen, da bitte auch nicht böse sein, bei einmal in 5 Jahren den Tank Abnehmen braucht man die nicht. Ist aber nur meine Meinung, möchte Dir auf keinen Fall etwas vorschreiben. Wichtig ist der Service Zustand der C, und der scheint, wieder Sorry, nicht der beste zu sein. Vielleicht ist jemand bei Dir in der Nähe der Dir ein bißchen hilft. Leider bin ich Nürnberg zu weit weg. Mir tut dein Maschienchen ein bißchen leid, bis auf das, das es jetzt im Zimmer stehen darf, das finde ich gut.Hab auch mal eine C aus Bremerhafen gekauft, das Salz vom Meer setzt den Teilen mächtig zu. Kümmere Dich bitte auch um das Öl im Kardan, sprich Kreuzgelenk hinten. Ist eine Schwachstelle der C. Grüße aus Nürnberg und nichts für Ungut. Rubin Der Tip mit Kupplungschlüssigkeit ist Gold wert!
      Ich lasse meine C lieber Original, das erhaelt den Wert. Der Klammerer :thumbdown:

    • @Rubin das hoffe ich das das ABS keinen wegbekommen hat. Was mir auch noch Kopfzerbrechen breitet ist die Kupplung an sich. Auf meiner letzten Fahrt vor über einem Jahr konnte ich an der Ampel nicht mehr schalten. Das wird sich Zeigen wenn das andere erstmal alles erledigt ist

      @victory
      auch diese Leitung wird getauscht
      Um mal einen Überblick zu geben was gerade in Arbeit ist

      Umrüstung auf Stahlflex und Stahlbus
      Bremsleitungen vorne : nächstes WE
      Bremsleitungen hinten: erledigt
      Kupplungsleitung: nächstes WE

      Batteriewechsel: nach den Bremsen
      Luftbilder
      Zündkerzen
      Ölwechsel
      Auspuff zwischen Krümmer und Endtopf abdichten

      Beim Endantrieb ist vor 2-3 Jahren ein neues Lager reingekommen das war mir damals auf einer Tour verreckt

      Der allgemeine Pflegezustand ist ehrlich gesagt unter aller Sau. Das ist leider meine eigene Schuld. Ich bin lieber gefahren als zu putzen und zu schrauben. Das rächt sich nun natürlich. Und ich versuche nun alles zu retten was zu retten ist und werde auch zukünftig mehr Wert auf die Wartung legen. Vom Chrom rede ich lieber gar nicht erst.

      Leider gibt es hier im Höhen Norden nicht wirklich viele C-Fahrer die mir mit Rat und Tat helfen könnten, oder mir zumindest in den Arsch ( sorry aber ich muss das so deutlich sagen) treten wenn ich wieder was schleifen lasse.

      Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
      Wenn Du was gerades siehst mit Blättern dran......... Das ist ein Baum, fahr dran vorbei 8)

      BMW R 850 C

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stoffel ()

    • Luftfilter sollte das heißen. Blöde Autokorretur auf dem Handy. Und Beitrag editieren hab ich noch gefunden bei Tapatalk

      Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
      Wenn Du was gerades siehst mit Blättern dran......... Das ist ein Baum, fahr dran vorbei 8)

      BMW R 850 C
    • Stoffel schrieb:

      ... Beitrag editieren hab ich noch (nicht) gefunden bei Tapatalk ...
      Wenn du deinen Beitrag markierst, also so anklickst, dass der komplette Beitrag hinterlegt ist, erscheint ganz oben ein Stiftsymbol - draufklicken und der editierbare Beitrag erscheint.
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen! (O.Wilde)


      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser
    • Rubin 007 Custom schrieb:

      Kümmere Dich bitte auch um das Öl im Kardan, sprich Kreuzgelenk hinten.
      Was Rubin da schreibt ist absoluter Quatsch.
      Der Kardan läuft vollkommen trocken. Die Lager an den Kreuzgelenken sind gekapselt und dauergeschmiert.
      In die Hinterradschwinge, in der der Kardan läuft, bekommt man auf normalem Weg überhaupt kein Öl rein oder raus.

      Was aber wichtig ist, das Kegelradgetriebe des Hinterradantriebs, regelmäßig mit frischem Öl zu versorgen.
      Cruisergrüße Robby

      von Alaska nach Feuerland. Klick
      Wir haben es geschafft, ein halbes Jahr, nur im Sommer Motorrad zu fahren. :thumbsup:
    • Robby schrieb:

      Rubin 007 Custom schrieb:

      Kümmere Dich bitte auch um das Öl im Kardan, sprich Kreuzgelenk hinten.
      Was Rubin da schreibt ist absoluter Quatsch.
      Der Kardan läuft vollkommen trocken. Die Lager an den Kreuzgelenken sind gekapselt und dauergeschmiert.
      In die Hinterradschwinge, in der der Kardan läuft, bekommt man auf normalem Weg überhaupt kein Öl rein oder raus.

      Was aber wichtig ist, das Kegelradgetriebe des Hinterradantriebs, regelmäßig mit frischem Öl zu versorgen.


      Wie gesagt die Lager im Endantrieb sind etwa 3 Jahre alt. Das wurde damals bei BMW gemacht. Ich hatte das Ding ausgebaut und dort hingebracht. Hat glaube ich um die 200 Euronen gekostet. Von daher weiß ich das im Kardan kein Öl drin sein sollte. Ich werde hier weiterhin berichten

      Gruß
      Stephan

      Gesendet von meinem SM-T719 mit Tapatalk
      Wenn Du was gerades siehst mit Blättern dran......... Das ist ein Baum, fahr dran vorbei 8)

      BMW R 850 C
    • würde dir ebenfalls empfehlen auf die Schnellkupplungen zu verzichten. Die sind nur solange dicht wie der O-Ring im femalen Teil OK ist. Diesen zu Tauschen ist ein hoffnungsloses Unterfangen.
      Da du diese, trotz der Warnungen, bestimmt nutzen möchtest, kann ich die empfehlen*: packe zu deinem Werkzeugsatz 2 Aluröhrchen D= 8mm, d=6 mm, länge ~8cm ein, damit kannst du dir on Tour helfen, vorausgesetzt du hast Schraub-Schlauchklemmen.

      *haben mir auf einem Parkplatz in Olympia/Griechenland die Tour gerettet!
      REX-Fahrradhilfsmotor, NSU-Cavallino , NSU-FOX, Vespa-Hoffmann , Horex-Regina, Horex-Imperator, nix., BMW R60/6 , BMW R1200C