Batterie laden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      hüpenbecker schrieb:

      Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte...



      Nützlich zum Laden und für Starthilfe.


      So sieht das bei meiner Montauk auch aus. Ist das BMW Standardausführung? Habe ich es richtig verstanden, dass so die Batterie geladen werden kann? Ich habe eine Unibat 12N20AH-BS Batterie. Müsste ein Lithium Ionen Akku sein. Jetzt nur noch ein passendes Ladegerät anschließen? Die schwarze Abdeckkappe fehlt bei mir zum Teil. Wo bekommt man so ein Teil?
      Herkules Prima 5S
      Yamaha DT 80 LC
      Kawasaki Z 650 SR
      Yamaha TDM 850
      BMW R 1200 C Montauk
    • Neu

      hüpenbecker schrieb:

      Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte...



      Nützlich zum Laden und für Starthilfe.


      So sieht das bei meiner Montauk auch aus. Ist das BMW Standardausführung? Habe ich es richtig verstanden, dass so die Batterie geladen werden kann? Ich habe eine Unibat 12N20AH-BS Batterie. Müsste ein Lithium Ionen Akku sein. Jetzt nur noch ein passendes Ladegerät anschließen? Die schwarze Abdeckkappe fehlt bei mir zum Teil. Wo bekommt man so ein Teil?
      Hallo,
      hatte mich vertan. Ich habe eine AGM Batterie verbaut. Bleibt trotzdem die Frage nach dem richtigen Ladegerät. Habe in der Beschreibung eines Ladegerätes von BMW gelesen, dass das Gerät zwingend an die Batterieklemmen angeschlossen werden muss.
      amazon.de/ORIGINAL-BMW-77-02-8…%C3%A4ndler/dp/B01F7GROW8
      Trift das auch für meine Montauk zu ?
      Herkules Prima 5S
      Yamaha DT 80 LC
      Kawasaki Z 650 SR
      Yamaha TDM 850
      BMW R 1200 C Montauk
    • Batterie laden

      Neu

      Die C hat keine Raketentechnik und fliegt auch nicht zum Mars. Wenn der gezeigte Fremdstartpunkt vorhanden ist, ist das der beste Ladenaschluß, denn die Batterie ist ja nicht servicefreundlich montiert. Für Säure-, Gel- und AGM-Batterien gibt es passende Ladegeräte, die an diesen Außenanschluß verbunden werden. Die 12V-Steckdose erfüllt den selben Zweck.
      ...die einen lieben mich, die anderen hasse ich...

      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser
    • Neu

      Tom schrieb:

      Ladegerätes von BMW gelesen, dass das Gerät zwingend an die Batterieklemmen angeschlossen werden muss.
      stimmt (!) bedeutet aber nicht, direkt an den Batterieklemmen. Die Ladebuchse ist auch direkt (über eine Sicherung) damit verbunden, nur zum Starten ist der Kabelquerschnitt hier nicht ausreichend. Zum Starten sind eben nur die Batterieklemmen (aber umständlich) oder Kontakt am Anlasser (Fremdstartpunk) geeignet.

      Die oben zitierte Aussage besagt, dass alle Plusleitungen nach dem Zündschalter (#15) zum Laden ungeeignet sind, denn bei ausgeschaltetem Zündschalter kann es, da nicht durch die Batterie abgepuffert, tödlich für die Elektronik sein.
      REX-Fahrradhilfsmotor, NSU-Cavallino , NSU-FOX, Vespa-Hoffmann , Horex-Regina, Horex-Imperator, längere Zeit nix., BMW R60/6 , BMW R1200C, BMW R25/3