Neue Batterie !!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen




    • Die Genesis wurde für Motorräder und Fahrzeuge mit Vibrationsbeaufschlagung entwickelt.
      Gegenüber der üblichen Bauweise sind die Reinbleiplatten gewalzt und nicht gegossen.

      Höhere Stromentnahme möglich und kein ABS Blinken mehr.

      Liegt ca. 15-20€ über der PC680
      Ab einer Ruhespannung von 12,7 bis 12,8 V ist die Batterie als voll geladen anzusehen.


      Genaue Bezeichnung: Genesis AGM Batterie 12EP16
      12 Volt 16 Ah
      LxBxH: 181 x 76 x 167 mm


      Gruß
      Burn rubber not your soul!
    • Hallo,

      was bei den Lithium Ionen Batterien leider nicht immer angegeben wird sind die zulässigen Temperaturbereiche.

      Bei der C ist die Abstrahl-Wärme unter dem Tank nicht zu unterschätzen, Fakt ist, daß der temperaturkritische Bereich > 60° C erreicht wird und Batterien dieser Bauart zur Brandgefahr neigen.

      Ich habe nach Rücksprache mit einem Elektronik Ing. genau aus diesem Grund auf den Einbau verzichtet!

      Das muss nun jeder für sich entscheiden ob er das Risiko tragen will.

      Gruß
      Burn rubber not your soul!
    • 3Ways schrieb:

      Die Genesis wurde für Motorräder und Fahrzeuge mit Vibrationsbeaufschlagung entwickelt.
      Hallo 3Ways, genau diesen Satz lese ich auch in der Verkaufsbezeichnung für die Odyssey PC680!
      Entschuldige, aber ich bin zur Zeit etwas gefrustet. Meine PC680 hat nicht mal 3 Jahre gehalten bzw. keine 6000 km :cursing:

      Gruß
      Jürgen
      Honda 250 Twin, BMW R80 RT, BMW R1200 C :thumbup:
    • kann ich bestätigen, auch ich habe solch ein mieses Stück schon besessen -aber - trotzdem wieder eine neue vom gleichen Typ gekauft
      REX-Fahrradhilfsmotor, NSU-Cavallino , NSU-FOX, Vespa-Hoffmann , Horex-Regina, Horex-Imperator, längere Zeit nix., BMW R60/6 , BMW R1200C, BMW R25/3

    • Hallo,
      nur zur Info: Ich benutze meinen Akku, Odyssey PC 680, seit 12 Jahren ohne jegliche Probleme und ABS-Geblinke.
      Bedenke, auch dieser Akku ist kein Perpetuum mobile. Er hat nur bessere Perfomances, die im Manual dargelegt sind.
      Zunächst ist folgendes zu beachten: Prüfe beim Kauf, dass die Manuals von Odyssey und Enersys beigelegt sind.
      Prüfe, dass die Anschluss-Gewinde UNC (USA) sind. Das ist M6 ähnlich.
      Prüfe, dass die Akku-Spannung > 12,65 V ist, sonst kaufst Du einen Ladenhüter oder Fake.
      Lade den Akku nur mit einem sog. Labor-Stromversorgungsgerät 15VDC / 7,5A, mit Anzeigen für DC und A.
      Falls Du einmal nachladen musst: Stelle das Gerät exakt auf 14,4 V ein und schließe den Akku für ca. 4 Std. an. Nach dieser Zeit wird das Ampere-Meter nahezu bei Null stehen. Klemme nun den Akku ab und stelle das Gerät auf 13,8 V ein, danach wieder anklemmen.
      In dieser Stellung das Ganze mehre Stunden (über Nacht) so lassen. 13,8 V sollte auch die Betriebsspannung, - wenn Motor läuft, Deiner BMW sein.
      Wenn darunter, wird der Akku nicht richtig voll. Wenn darüber wird er frühzeitig sterben.
      Auch gut zu wissen: Im ausgeschaltetem Zustand zieht der Bock dauernd 0,006 Amp. d.h., wenn dann nach langer Standzeit nur noch 12,2 V (50%) da sind, hast Du vielleicht nur einen Startversuch. - Messen ist Wissen - !
    • Hallo Benni-B.

      hoffe dein Frust hat sich gelegt! Ich rede auch nicht von der PC 680 !!! Hier steht :

      3Ways schrieb:

      Liegt ca. 15-20€ über der PC680
      Ab einer Ruhespannung von 12,7 bis 12,8 V ist die Batterie als voll geladen anzusehen.
      Eingebaut ist die genannte

      3Ways schrieb:

      Genesis AGM Batterie 12EP16
      und die tut ihren Dienst zuverlässig nicht nur bei mir seit Jahren. Schau dir die Daten und Lieferanten dazu an.

      Gruß
      Burn rubber not your soul!