Winterprojekte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Winterprojekte

      Hallo,es ist ziemlich ruhig momentan im Forum. Gibt es interessante Winterprojekte bei euch, Umbauten oder neues Zubehör?
      Ich beschränke mich diesem Winter, mangels Zeit, auf die Pflege. Einige Chromteile sind zum entchromen und polieren aber das war es dann schon.

      Gibt es eigentlich noch komplette GG oder Schnitzer Modelle, der GG Tankumbau wäre noch was für mich einen zweiten Tank habe ich schon :)


      Gruss Klaus
      Lieber teuer als nicht zu kriegen :thumbsup:
    • IMG_20171110_112618.jpgIMG_20171110_114102.jpgIMG_20171110_114257.jpgIMG_20171122_153524.jpgIMG_20171122_153541.jpgIMG_20171122_161836.jpg

      Hallo

      Schwingendrehpunkt Abdeckung hergestellt... Universal Chromgepäckträger auf Topcase gebaut.
      Sieht beides Top aus.
      Zur Zeit restauriere ich eine GL 1500....letztes Baujahr aus 2000......auch da bin ich auf sehr gutem Wege.
      Meine KTM 1290 SAT hatte ich zwischendurch komplett zerlegt, um sie neu zu lackieren....auch die habe ich schon wieder zusammen....ich war wirklich fleißig seit Oktober..
      Ich freue mich schon auf die kommende Saison mit meinen Dickschiffen.

      Euch und mir wünsche ich einen kurzen Winter.

      Bis dahin
      Martin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von duschmann ()

    • Wird nur im Osnabrücker Raum geschraubt?
      Meine Chromteile sind jetzt zum polieren, ich hoffe das klappt, es sind die ersten Teile bei dem Dienstleister.

      Heute ist meine original Tanktasche angekommen, sieht schon sehr gut aus!

      @Robby deine verchromte Schinge habe ich in der Bucht noch nicht entdeckt ;)

      Gruss Klaus
      Lieber teuer als nicht zu kriegen :thumbsup:
    • Hallo

      ja finde ich auch seltsam...ich schraube immer noch regelmäßig..... hätte auch gerne Einblick in andere Garagen :)
      Bin bald fertig mit der Goldwing.....
      Ist zur Zeit sehr ruhig in diesem Forum..... IMG-20171211-WA0001.jpegIMG_20171218_135825.jpgIMG_20171211_130656.jpgIMG_20171218_135835.jpgIMG_20171211_142408.jpgIMG_20180114_143028.jpgirgendwie fehlt wohl die Sonne :)
      Euch einen schönen Sonntag....hier soll es morgen trocken bleiben ...also rauf aufs Mopped

      Bis demnächst

      LG Martin
    • bin auch bald fertig R25/3 Bj. 1954






      im Urzustand



      nur noch Kleinigkeiten



      (fast) alle Kleinigkeiten sind nun erledigt!
      REX-Fahrradhilfsmotor, NSU-Cavallino , NSU-FOX, Vespa-Hoffmann , Horex-Regina, Horex-Imperator, längere Zeit nix., BMW R60/6 , BMW R1200C, BMW R25/3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sunrise () aus folgendem Grund: letzte Kleinigkeit eingefügt

    • Hallo aus dem Saarland
      zum Thema Schrauben:

      als Neu Mopedfahrer
      und insofern neu Schrauber
      habe ich, inspiriert durch diverse Heckumbauten hier im Forum,
      mich auch dem Thema Heck zugewandt.

      Idee ist folgende:

      Version1
      Alles bleibt Original

      Version 2
      Die Dame wird hinten etwas frei gelegt
      mit gekürztem Ersatzkotflügel
      neuen kellermann bullet
      und mehr Blick auf die Reifen
      zur Zeit in Arbeit

      Version 3
      nicht ganz nackte Version
      mit anderem Sitz und innen
      Kotflügel

      wie schon erwähnt
      hab keine Ahnung
      aber sehr viel Freude
      Gruß aus dar Saar
      Dateien
    • Sunrise schrieb:

      bin auch bald fertig R25/3 Bj. 1954






      im Urzustand



      nur noch Kleinigkeiten



      (fast) alle Kleinigkeiten sind nun erledigt!
      Hallo Bernd,

      magst Du uns ein paar Details erzählen? Hast Du Deinen Oldie neu lackiert, neu eingespeicht, Motor überholt?
      Jedenfalls ist die Maschine Klasse!

      Servus.
      Klaus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Klaus. ()

    • zur R25/3
      war ein Projekt für Sommer / Winter 2017/2018. Zuerst wollte ich alles lassen wie es war, so richtig mit Patina und Hühnerdreck, hat aber in der Seele weh getan das vergammelte Alteisen zu lassen wie es war. Einmal angefangen, gab es kein Ende mehr - und wie immer, der Teufel steckt im Detail. Der Vergaser (Save 24 mm) ausgelottelt und laut klappernd war weder neu noch waren Ersatzteile erhältlich, der äquivalente Typ von Bing, 50 Jahre alt, auch nicht besser, nicht unter 450€ zu haben. Abhilfe war, zu Schauzwecken kam der Save dran, zum Fahren ein chinesischer(!) Mikuni mit Düsen von der MZ, alles Neu, für 18€ und Top in der Leistung.
      Neuer Kolben, neue Ringe, Kurbelwelle und Pleul gegen grundüberholtes getauscht. Alle, wirklich alle Lager und Wellendichtringe in Motor, Getriebe, Naben und Lenkung ersetzt. Dank eines begnadeten türkischen Schweißers wurden alle Rostlöcher, alle Schwingungsrisse in den Kotflügeln auf Neuzustand gebracht. Alle Rahmenteile, Tank, Kotflügel, Gabel Glas-gestrahlt, grundiert und sehr aufwendig lackiert (7 Schichten), die kostspielige Handlinierung habe ich mir gespart, Klebestreifen sollten genügen.
      Die Oldtimerszene ist Gnadenlos, alle M8 Schrauben, oft als Feingewinde, haben eine Schlüsselweite von SW14. Wehe du kommst mit SW13 oder gar mit Hex, bei Nirosta Schrauben würdest sofort wieder nach Hause geschickt werden.
      Fazit: Oldtimer sind sehr aufwendig in der Pflege, teuer beim Restaurieren, der TÜV bringt dich an einen Nervenzusammenbruch und der Fahrspass ist sehr übersichtlich.






      REX-Fahrradhilfsmotor, NSU-Cavallino , NSU-FOX, Vespa-Hoffmann , Horex-Regina, Horex-Imperator, längere Zeit nix., BMW R60/6 , BMW R1200C, BMW R25/3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sunrise ()

    • Danke.
      Sorry, nochmals die Frage: neu lackiert, neu eingespeicht, am motor gearbeitet?

      Grüße, Klaus.


      Inzwischen ist der Bericht da.
      Danke, Bernd! Nun ist alles klar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Klaus. () aus folgendem Grund: Überschneidung.

    • Da ich weder an meinem Cruiser noch an der 12S schrauben möchte, die sind genau so wie ich sie haben will :thumbsup: muste ein neues Opfer her.
      Mir ist eine leicht verunfallte R65, Bj89 zugelaufen. Das wird mein erster Totalumbau und jetzt sind die Teile vom Lacker zurück. Mechanik ist jetzt soweit in Schuß, mit der Elektrik wird es spannend,
      dass ist eigentlich nicht mein Ding aber ich werde es versuchen :whistling:



      Zustand beim Kauf






      War in keinem gutem Zustand










      Wurde aber langsam besser :)




      Das ist der jetzige Stand, also noch viel Arbeit für mich und ab jetzt wieder weniger Zeit.
      Macht mir aber richtig Spaß
      Lieber teuer als nicht zu kriegen :thumbsup:
    • Winterprojekte

      Meine Cruiser Winterarbeiten:
      - Bremsscheiben hinten und vorne bei ca. 75.000 km erneuern
      - Polyriemen wechseln
      - Neue Handprotektoren mit angefertigter Halterung
      - turnusmäßige Wartungsarbeiten
      Jeder Tag ohne zu cruisen ist ein verlorener Tag.