Winterprojekte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Edelstahl ist nicht hart, sondern zäh. Man benötigt daher einen viel höheren Schnittdruck.
      Am einfachsten ist es aber, den aufgeweiteten Kopf des Niets auf der Aluseite bündig (nicht dadrunter) abzuschleifen und dann den Niet auf einer passenden Unterlage mit einem passenden Splintentreiber auszutreiben. Übrig bleibt ein Ø 5 mm Loch.
      Cruisergrüße Robby

      von Alaska nach Feuerland. Klick
      Wir haben es geschafft, ein halbes Jahr, nur im Sommer Motorrad zu fahren. :thumbsup:
    • Robby schrieb:

      den Niet auf einer passenden Unterlage mit einem passenden Splintentreiber auszutreiben
      scheint die vernünftigste Methode zu sein, denn wer bohrt schon einen Niet genau zentrisch (Langlöcher auf der Bremsscheibe sind nicht so gerne gesehen)
      REX-Fahrradhilfsmotor, NSU-Cavallino , NSU-FOX, Vespa-Hoffmann , Horex-Regina, Horex-Imperator, längere Zeit nix., BMW R60/6 , BMW R1200C, BMW R25/3

    • Hallo Schraubergemeinde,
      mein Winterprojekt war:
      Stahlflex von Melvin für meine C Bj. 97 mit Policelenker, also Classic (glaube ich jedenfalls)
      Nebelscheinwerfer ohne Zusatzschalter sondern mit Autoswwitch von Wunderlich
      Blinker tauschen weil ein Spaßvogel letztes Jahr meinte mir diese ohne Demontage um 180 Grad drehen zu müssen

      Stahlflex von Melvin gekauft, speziell für die C Bj 97 mit Policelenker. Längen alle ok, nur das Ventil, welches für das
      Vorderrad die Leitung verteilt, war undicht. Die Bohrung für die Leitung die von oben kommt war 1,5 mm zu lang. Melvin
      sagte das kann nicht sein und schickte mir ein anderes, natürlich genauso groß. Aber erledigt. Nun kam das Entlüften, dass
      war eine Katastrophe und ich bin nicht sicher ob vorne nicht noch Luft in der Leitung ist.

      Zusatzscheinwerfer montiert. Da ich keinen neuen zusätzlichen Schalter wollte Autoswitch von Wunderlich gekauft. Schlechte
      Einbauanleitung d. h. kein gescheiter Anschlußplan und bei telef. Rückfrage unschöne Antworten wie z. B. Bring es in die Werkstatt u. ä.
      Grundsätzich haben diese Wunderlichen ja Recht, dann sollten sie vielleicht nicht an Privat verkaufen .....??

      Blinker waren durch die Gewalttat natürlich innen beschädigt. Ein freundlicher C Besitzer hat mich ein wenig verar......., beim Kauf von
      gebrauchten Teilen bei ihm, aber letztendlich ist auch das erledigt.

      Ach so, meinen Sitz und das Brötchen habe ich neu beziehen lassen. Bin total zufrieden.
      Und letztendlich bin ich letzte Woche als es trocken und 3 Grad warm war schon mal 70 km gefahren. War ein gutes Gefühl.
      Dateien
      • IMG_9329.JPG

        (251,51 kB, 40 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_9334.JPG

        (161,95 kB, 41 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Winterprojekte

      ramses schrieb:

      Meine Cruiser Winterarbeiten:
      - Bremsscheiben hinten und vorne bei ca. 75.000 km erneuern
      - Polyriemen wechseln
      - Neue Handprotektoren mit angefertigter Halterung
      - turnusmäßige Wartungsarbeiten


      Winterarbeiten soweit abgeschlossen.
      Bremsscheiben und Beläge vorn (TRW) und hinten (Spiegler) neu, Polyriemen erneuert. Alle Flüssigkeiten erneuert.
      Neue Fussrastengummis und ein bisschen Elektronik.
      Neue Handprotektoren, aber noch mit alter Halterung.

      So, jetzt ist erstmal wieder Fahrsaison :)
      Jeder Tag ohne zu cruisen ist ein verlorener Tag.