Fahrersitz abbauen ... Spezialschraube?

    • Fahrersitz abbauen ... Spezialschraube?

      Ich wollte heute den Fahrersitz abbauen für ein Wintercheck und Umbauten. Also erst die linke Torxschraube vom Fahrersitz gelöst und dann die rechte Schraube ... doch hier ist ein besonderer Schraubenkopf! Diese ist mir unbekannt (noch nie gesehen).

      Kann mir von euch einer helfen, wie ich diese Schraube gelöst bekomme?

      Vorab schonen mal besten Dank.
      Gruß,
      Fips




      Gesendet von iPad mit Tapatalk
    • Diese Schraube ist eine codierte Schlüsselschraube, wie wir auch als Diebstahlsicherung von Leichtmetallautofelgen kennen.
      Falls Du die Maschine gebraucht gekauft hast, hätte der Vorbesitzer Dir den speziellen Schlüsseleinstz übergeben müssen.
      Diese Schraube wird bei EInbau einer Diebstahl- und Wegfahrsperre (DWA) mitgeliefert.
      Sicher gibt es Möglichkeiten,die codierte Schraube auch ohne das Gegenelement zu entfernen; ich weiß nur leider nicht wie.
      Gruß
      Ulrich
      .... Freedom's just another word for nothin' left to loose .... (Kris Kristofferson)
    • Fahrersitz abbauen ... Spezialschraube?

      Hey C.C.Rider,
      Danke für deine Info. Das passt irgendwie zusammen, denn das Bike habe ich letztes Jahr gebraucht gekauft und es hat auch eine DWA an Bord. Ich Versuch mal Kontakt zum Verkäufer aufzunehmen.
      Falls nicht, müsste es doch auch eine Art Knarrennuss dafür nachkaufen lassen ... oder?


      Gesendet von iPad mit Tapatalk
    • .... nachkaufen dürfte schwierig sein, Fips.
      Ich könnte mir aber vorstellen, dass die BMW Werkstatt (bei Vorlage des Eigentümernachweises) Möglichkeiten hat, die Schlüsselschraube zu entfernen.Ansonsten selbst eine Zange basteln, deren Backen in die Öffnung passt und die mit einigen entsprechenden Zacken die Schraube lösen kann.
      Nüsse aus dem normalen Kasten werden nicht weiterhelfen, da die Code-Schraube ja exakt verhindern soll, dass der Sattel auf normale Art entfernt werden kann.
      Die DWA-Elektronik hängt direkt unter dem Sattel im Rahmen. Auch nur dort kann man bespielsweise die Funktionen der DWA mithilfe eines Jumpers verändern.
      Die Code-Schraube durch eine normale Schraube zu ersetzen macht aus den angeführten Gründen natürlich auch wenig Sinn, da dann die DWA
      von Insidern auf simple Art außer Kraft gesetzt werden könnte.
      Noch ein kleiner Hinweis: die DWA verfügt über einen eigenen Akku, sodass sie weder bei zu geringem Kapazitätsniveau der Fahrzeugbatterie noch durch Manipulationen an der Spannungsversorgung der Maschine deaktiviert werden kann.

      Gruß
      Ulrich
      .... Freedom's just another word for nothin' left to loose .... (Kris Kristofferson)
    • in wieweit überhaupt eine DWA sinnvoll ist, sei dahingestellt. Meine nicht gerade intelligente DWA, die nur tutet wenn das Moped bewegt wird, ist nicht Diebstahl verhindernt sondern für Umstehende nur unangenehm laut. Für mich ist sie ohne Hörgerät, mit Helm leider fast unhörbar.
      Gilt natürlich nicht für higth tech Geräte, die dir sofofort eine WatsApp - Nachricht senden, wenn sich dein Cruiser der polnischen Grenze nähert oder gerade überschritten hat.
      REX-Fahrradhilfsmotor, NSU-Cavallino , NSU-FOX, Vespa-Hoffmann , Horex-Regina, Horex-Imperator, längere Zeit nix., BMW R60/6 , BMW R1200C, BMW R25/3

    • Hallo,
      wenn das entsprechende Werkzeug nicht zu bekommen ist, versuch´s mit der "Russisch einfach" Methode:
      mittig ankörnen,Kernloch 4,8mm bohren, M6 schneiden ( 1,5xD tief ) reicht aus, Schraube 8.8 er Qualität mit Kontermutter eindrehen und kontern. Dann ausdrehen,ggf. nachkontern. Normalerweise werden diese M6 Schrauben mit max. 10 Nm angezogen, darüber hinaus geht die Nietlochmutter im Rahmen in den Fließbereich.
      Gruß
      H.
      Burn rubber not your soul!