montauk LED im Originalgehäuse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • montauk LED im Originalgehäuse

      Hallo
      Hier eine Idee für alle Groß Füßler

      Nachdem ich letztes Jahr für eine c
      und für mich den Highsider Einsatz
      bestellt hatte
      und auch der Umbau mit Adapter Ring
      an der C ohne Probleme
      und mit einem sichtbaren Erfolg gekrönt war,
      hatte ich festgestellt, dass die Monti
      einen anderen kleineren Scheinwerfer
      und ein anderes Befestigungssystem hat.

      Ich weiß hätte ich auch nachlesen können, habe ich aber leider nicht.

      Da der Einsatz aber genau passt,
      kam mir die Idee
      Umbau in das Originalgehäuse
      minimalinvasif
      und natürlich rückbaubar!

      Hier das Ergebnis
      4AE51074-48EA-43CD-91D5-9F32F1E35E5A.jpegGruß Rudi
    • Hallo Rudi,

      den gleichen Gedanken hatte ich im Frühjahr auch, habs dann aber liegen lassen, als ich festgestellt habe, dass da noch ein wenig mehr zu machen ist als nur den Einsatz zu tauschen.
      Letzte Woche habe ich dann nach vielem Suchen ein Scheinwerfergehäuse gefunden und nach ein paar kleinen Modifikationen am Gehäuse passt das jetzt statt dem Original, das ich mir für den ggf. Rückbau erhalten möchte.
      Ein Problem, ich habe einen separaten Fernscheinwerfer. Den habe ich erstmal abgesteckt und die Verbindungen jetzt zu dem Stecker des Einsatzes hergestellt.
      Doch dann der erste Test - ich habe nur die Standlichtfunktion.
      Ich denke, dass ich jetzt mal nach den Sicherungen schauen muss.
      Aber: ..... wie kann ich den original Fernscheinwerfer zusammen mit dem LED-Fernscheinwerfer verwenden.
      Hast du dazu eine gute Idee?
    • lass das Fernlicht dort, wo es ist! Bei der Montauk brennen Fahrlicht und Fernlicht gleichzeitig. Deshalb auch zwei Scheinwerfer. Willst du das in einem Scheinwerfer haben, musst du umrüsten auf H4, wo dann Fahrlicht ODER Fernlicht leuchtet (so wie bei allen Cs) oder auch meine umgefrickelte Monti. Dazu muss ein Fachmann mit Hilfe eines Relais und ein bisschen Kabel eine Schaltung hinbasteln. Funktioniert bei mir auch.... hab aber kein LED.....
      Viele Grüße Hans

      ... mit dem zurückgebauten WANKel - Motor: 100 Nm jetzt schon bei 2500/min und 83 PS bei 6900/min!! :)
    • Neu

      Sunrise schrieb:

      beim Louis LED Scheinwerfer brennen bei "Fernlicht" ebenfalls beide Leuchtelemente
      Beim LED-Scheinwerfer von MTP-Racing auch und ich denk bei vielen wird das so sein.

      Zulässig sind nach EG ein oder zwei Abblendscheinwerfer und ein oder zwei Fernscheinwerfer: tuev-sued.de/uploads/images/11…radaenderungen_082007.pdf. Schaltungstechnisch sollte es kein größeres Problem sein. Welche mechanischen Änderungen bei der Montauk nötig sind, kann ich nicht sagen.
      Bikergruß
      Da Sepp

      A Hercules E1 >>> Honda CY 50 >>> Kawasaki GPX 750 R Ninja >>> Yamaha XV 1100 Virago >>> BMW R 1100 R Roadster >>> Suzuki VS 1400 Intruder >>> Triumph 1200 Daytona >>> BMW R 1200 C Cruiser Ω

      Ich weiß, dass ich nichts weiß.
    • Neu

      Sunrise schrieb:

      beim Louis LED Scheinwerfer brennen bei "Fernlicht" ebenfalls beide Leuchtelemente
      ok, das ist dann bei LED natürlich etwas anderes und meine Aussage nicht mehr richtig. Im Gegenteil: dann müsste ich evtl. meinen C-Scheinwerfer auch auf LED umrüsten.....
      Viele Grüße Hans

      ... mit dem zurückgebauten WANKel - Motor: 100 Nm jetzt schon bei 2500/min und 83 PS bei 6900/min!! :)
    • Neu

      Hier meine Zusammenfassung
      nach ca 4000 km,
      davon ein paar auch mit Licht!
      Ausleuchtung ist wesentlich besser!
      Der Original Fernscheinwerfer ist bei mir angeschlossen, aber eher wegen der Originaloptik, denn der besseren Lichtausbeute!
      Die Verklebung hält seit 4000 km
      und dem halben Jahr.
      Wichtig war mir auch, dass bis auf ein Bohrloch alles rückbaubar sein sollte,
      für den, mittlerweile aber sehr unwahrscheinlichen Fall der Fälle!

      Gruß aus der Saar
    • Neu

      Es hat geklappt -
      der Anschluss des Highsider Led Hauptscheinwerfereinsatz typ 3 blue edition 7 zoll -
      ist jetzt in meiner Montauk eingebaut und funktioniert.
      Der 3polige Anschlußstecker von BMW hatte eine andere Belegung als die vom Highsider.
      Zusätzlich habe ich vom Fernscheinwerfer noch das Pluskabel abgezeigt, so dass beide "Fernscheinwerfer" gemeinsam brennen.
      Jetzt hätte ich noch gerne eine weißer leuchtende Fernscheinwerfer Birne - ggf. wenn es da gibt, eine LED -
      und das gleiche für die Nebler.
      Ich werde euch dann Bilder vom Umbau zeigen.
      Mein Scheinwerfergehäuse ist jetzt auch eine verchromte Ausführung und sieht toll aus.
    • Neu

      LED-"Birnen" gibts schon, sind aber alle ohne Zulassung. Weisser leuchtende Halogenbirnen gibts aber auch.

      Anlaufstellten sind z. B.
      Benzinfabrik
      LedPerf
      Bikergruß
      Da Sepp

      A Hercules E1 >>> Honda CY 50 >>> Kawasaki GPX 750 R Ninja >>> Yamaha XV 1100 Virago >>> BMW R 1100 R Roadster >>> Suzuki VS 1400 Intruder >>> Triumph 1200 Daytona >>> BMW R 1200 C Cruiser Ω

      Ich weiß, dass ich nichts weiß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Muina ()