Motorölverbrauch R1200C Bauj.2001

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motorölverbrauch R1200C Bauj.2001

      Hallo allerseits,
      bin von Italien zurück und habe festgestellt das mein Moped`l auf 3200 km etwa 350-500 ml Motoröl verbrauchte, meine Frage an euch lautet wie folgt. Ist das zu viel Verbrauch oder liegt das noch im Rahmen indem ich mir noch keine Sorgen darüber machen muss. Gesamt Kilometer habe ich jetzt 43000 drauf. ?( Habe noch nie einen Hobel mit soviel Verschleiß gefahren, ist das normal bei diesem oder kann da was defekt sein???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von therealchopal ()

    • therealchopal schrieb:

      bin von Italien zurück und habe festgestellt das mein Moped`l auf 3200 km etwa 350-500 ml Motoröl verbrauchte, meine Frage an euch lautet wie folgt. Ist das zu viel Verbrauch oder liegt das noch im Rahmen indem ich mir noch keine Sorgen darüber machen muss.
      Mal sehen, was die Technik-Freaks hier antworten.

      Nach meiner Meinung ist dieser Verbrauch von ca. 100 ml Öl auf 1.000 km durchaus normal oder zumindest nichts besonderes. Soviel ich weiß, gibt BMW (aus gutem Grud sicher) einen höheren Ölverbrauch an.

      Mache Dir keine Sorgen und genieße die Touren; es sei denn, Du entdeckt einige leckende Stellen....

      Gute Fahrt

      Micha
    • Entscheidend ist doch auch , was geht zwischen min. und max. an Öl rein.
      Wenn ich meinen Ölstand auf max. habe und zum Saisonende steht das Öl bei min. und ich bin 3000 km gefahren habe ich nichts nachgefüllt.
      Weis jemand wieviel das ist?
      Gruß
      Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt.
    • Ich denke, die angegebenen Verbräuche sind alle o.k., zumindest liegen sie unterhalb der angegebenen Herstellerwerte. Meine hat jetzt 58.000 Km drauf und ich habe am Samstag nach rd. 2.000 Km <0,1 l nachgefüllt.
      Beste Bikergrüße

      Ulli
      ___________________________________________

      Gott schuf die Zeit, von Eile hat er nichts gesagt !
    • Motorölverbrauch R1200C Bauj.2001

      Auf meiner jährlichen Tour mit ca. 4.000 km meist mit sehr vielen Gebirgspassagen verbraucht meine C ca. 0,4-0,5 Liter mineralisches Öl. Das macht sie seit 16 Jahren unverändert.
      Jeder Tag ohne zu cruisen ist ein verlorener Tag.
    • Motorölverbrauch R1200C Bauj.2001

      Woran liegt es eigentlich, dass
      gelegentlich Öl beim Start verbrannt wird? Wie kommt das in den Brennraum , wenn die Maschine schräg gestanden hat?


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      “There are not enough Indians in the world to defeat the Seventh Cavalry.”
      General George Armstrong Custer (1839-1876)
    • Motorölverbrauch R1200C Bauj.2001

      Sunrise schrieb:

      slugbuster schrieb:

      Wie kommt das in den Brennraum
      ich hatte mal eine Maus im Auto - gleiche Frage: wie kommt die Maus ins Auto - wahrscheinlich durch den Auspuff, ist ja die einzige offene Öffnung nach draußen


      Bei neueren Boxern passiert das nicht mehr. Würde bei EURO 3 oder EURO 4 zu Fehlercodes führen. Da wurde wohl etwas geändert.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      “There are not enough Indians in the world to defeat the Seventh Cavalry.”
      General George Armstrong Custer (1839-1876)
    • Motorölverbrauch R1200C Bauj.2001

      Dann läuft das Öl manchmal an den Ventilschaftdichtungen vorbei in den Brennraum , weil es sich im Zylinderkopf des linken Zylinders nach dem Abstellen sammelt? Je nach Kolbenstellung sind die unteren Ventile ja vielleicht grad offen. Oder wie muss sich das vorstellen ?


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      “There are not enough Indians in the world to defeat the Seventh Cavalry.”
      General George Armstrong Custer (1839-1876)
    • Sunrise schrieb:

      slugbuster schrieb:

      Wie kommt das in den Brennraum
      ich hatte mal eine Maus im Auto - gleiche Frage: wie kommt die Maus ins Auto - wahrscheinlich durch den Auspuff, ist ja die einzige offene Öffnung nach draußen
      Bevor man etwas schreibt sollte man sein Hirn einschalten.

      @ Sepp, du hast vollkommen recht.
      vermutlich parkt Slugbuster seine C auf dem Seitenständer.
      Dadurch läuft durch die Schräglage, abhängig von der Kolbenstellung des Zylinders, Öl in Richtung Brennraum, das beim Starten dann verbrannt wird und sich in Rauch
      auflöst.

      Gruß Tom
      Heutzutage kennen die Leute

      von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde
    • Motorölverbrauch R1200C Bauj.2001

      Habe eben in einem anderen Forum gelesen, das Öl läuft in Schrägstellung (Seitenständer) je nach Kolbenstellung von hinten an den Kolbenringen vorbei in den Brennraum.
      Das kann ich mir eher vorstellen, als meine wage Vermutung, dass Öl an den Ventilschaftdichtungen vorbeifließt.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      “There are not enough Indians in the world to defeat the Seventh Cavalry.”
      General George Armstrong Custer (1839-1876)
    • Motorölverbrauch R1200C Bauj.2001

      Bei dem im Bild gezeigten Boxer handelt es sich um einen Motor der EURO 3 oder 4 erfüllt und da gibt’s das Problemchen eh nicht mehr. Der generelle Aufbau ist aber natürlich ähnlich und daher hast Du Recht.

      Da der Ölverbrauch minimal ist, obwohl es manchmal qualmt müssen auch die Ölmengen sehr gering sein.
      Tip: Vor dem Abstellen auf dem Seitenständer eine halbe „Gedenkminute“ mit grade stehender Maschine einlegen, den schönen Motor anschauen und Achtsamkeit üben.
      Wenn der Qualm zuvor selten auftrat, ist er bei meiner Maschine bei dieser Vorgehensweise noch nie aufgetreten. Da sucht sich das Öl wohl einen anderen Weg.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      “There are not enough Indians in the world to defeat the Seventh Cavalry.”
      General George Armstrong Custer (1839-1876)