suche preiswerte Motorschutzbügel / Sturzbügel für Montauk (Originale BMW oder von Wunderlich)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warum nicht Heed?
      rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpr…Fulk%2Fitm%2F293247826426Alternativ finde ich Hepco Becker interessant, optisch stark an BMW angelehnt, aber nicht so überteuert.
      Füge Du nichts anderen zu, das Du nicht willst das man Dir tu ! Allseits gute Fahrt wünscht der cbiker - Just do it !
      Historie:
      Honda CY50, Yamaha DT 50 MX, Honda CB450S , Honda CB250G , Honda NTV 650, BMW R1200C, Yamaha XT350, Kawasaki KLE500, BMW K75 Basic, BMW K75S, BMW R1100GS, BMW R1150GS, BMW R1200C, Honda NC700XD und NC750XD
      Aktuell: F650CS, R1150GS & R1200C
    • Tom schrieb:

      mir gefällt er nicht. Sieht nicht nach Chrom aus.
      Der von cbiker alternativ genannte Hepco & Becker ist verchromt und ist billiger als der BMW: Hepco & Becker, Lieferzeit ist zu erfragen.

      Mir gefällt kein einziger Schutzbügel. Lieber kauf ich mir im Fall des Falles einen neuen Ventildeckel, ist auch nicht teurer. Alternative: Zylinderkopfschutz
      Bikergruß
      Da Sepp

      A Hercules E1 >>> Honda CY 50 >>> Kawasaki GPX 750 R Ninja >>> Yamaha XV 1100 Virago >>> BMW R 1100 R Roadster >>> Suzuki VS 1400 Intruder >>> Triumph 1200 Daytona >>> BMW R 1200 C Cruiser Ω

      "...denn: Wir haben zwei Leben und das zweite beginnt, wenn du erkennst, dass du nur eins hast."
      (Mário Raúl de Morais Andrade)
    • Muina schrieb:

      Tom schrieb:

      mir gefällt er nicht. Sieht nicht nach Chrom aus.
      Der von cbiker alternativ genannte Hepco & Becker ist verchromt und ist billiger als der BMW: Hepco & Becker, Lieferzeit ist zu erfragen.

      Mir gefällt kein einziger Schutzbügel. Lieber kauf ich mir im Fall des Falles einen neuen Ventildeckel, ist auch nicht teurer. Alternative: Zylinderkopfschutz

      Er meinte wohl den Heed, der ist wohl nicht verchromt.
      Füge Du nichts anderen zu, das Du nicht willst das man Dir tu ! Allseits gute Fahrt wünscht der cbiker - Just do it !
      Historie:
      Honda CY50, Yamaha DT 50 MX, Honda CB450S , Honda CB250G , Honda NTV 650, BMW R1200C, Yamaha XT350, Kawasaki KLE500, BMW K75 Basic, BMW K75S, BMW R1100GS, BMW R1150GS, BMW R1200C, Honda NC700XD und NC750XD
      Aktuell: F650CS, R1150GS & R1200C
    • Stimmt Sepp: gerade die abstehenden und wohlgeformten Zylinder machen doch den Reiz dieses Motorrades aus - schade drum, wenn man die mit einem hässlichen Rohrgeflecht zudeckt... :thumbdown:
      Viele Grüße Hans

      ... mit dem zurückgebauten WANKel - Motor: 100 Nm jetzt schon bei 2500/min und 83 PS bei 6900/min!! :)
    • Also mir gefallen die BMW Bügel am besten,auch die Fußauflage ist gelungen und praktisch.Meine CL hab ich Ostern geschrottet Frontal, seitlich an einem entgegen kommenden Golf lang geschrammt und gestürzt die Bügel haben gut funktioniert und den Schaden minimiert.Der Einschlag war stark genug die Airbags auszulösen!
    • suche preiswerte Motorschutzbügel / Sturzbügel für Montauk (Originale BMW oder von Wunderlich)

      So ist das im richtigen Leben. Will man nur billig schützen, und spielt die Optik keine Rolle, kauft man im Zubehörhandel.
      Will man schützen und die Originaloptik erhalten, kauft man OEM und muß „in die Tasche“.
      Das muss jeder für sich selber entscheiden.
      ...die einen lieben mich, die anderen hasse ich...

      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser
    • Ich fahre auch, wie der Sepp ohne Bügel. Ist autentischer.
      Hatte mal kurz den Wunderlich montiert, aber als der mich in einer Kurve versetzt hatte, sofort wieder abgebaut.
      Cruisergrüße Robby

      von Alaska nach Feuerland. Klick
      Wir haben es geschafft, ein halbes Jahr, nur im Sommer Motorrad zu fahren. :thumbsup:
    • Robby schrieb:

      Hatte mal kurz den Wunderlich montiert, aber als der mich in einer Kurve versetzt hatte, sofort wieder abgebaut.
      Sowas geht gar nicht.

      Robby, du muss mal mit meiner jetzt fahren bei nächster Gelegenheit! Mich würde interessieren, ob du es noch schaffst, den Seitenständer zum schleifen zu bringen. Der meine ist ja schon recht zugeschliffen, aber seit ich die breiten Reifen montiert hab und die YSS-Federbeine, schaffe ich es beim besten Willen nicht mehr, die Maschine irgendwo aufzusetzen :D (aber gut man wird auch älter und vorsichtiger). Also ich bin mit den Fahreigenschaften total glücklich :thumbsup: .
      Bikergruß
      Da Sepp

      A Hercules E1 >>> Honda CY 50 >>> Kawasaki GPX 750 R Ninja >>> Yamaha XV 1100 Virago >>> BMW R 1100 R Roadster >>> Suzuki VS 1400 Intruder >>> Triumph 1200 Daytona >>> BMW R 1200 C Cruiser Ω

      "...denn: Wir haben zwei Leben und das zweite beginnt, wenn du erkennst, dass du nur eins hast."
      (Mário Raúl de Morais Andrade)
    • Robby schrieb:

      Aha Sepp, du hast also jetzt eine YSS höher Legung. :D :D
      Hinten höher - vorne tiefer. :D Die breiteren und hinten leicht nach links versetzten Reifen tun ein Übriges (bzgl. Schräglagenfreiheit). Ich finde durch die veränderte Geometrie wird die Maschine kurvenfreudiger, gerade bei den breiten Reifen. Dafür leidet bei Geschwindigkeiten über 120 etwas der Geradeauslauf. Aber wenn man weiß, dass man eine längere AB-Etappe vor sich hat (kommt bei mir eh so gut wie nie vor), ist es ja ein Leichtes, den YSS-Dämpfer vorne etwas rauf zu drehen.

      Sorry fürs OT.
      Bikergruß
      Da Sepp

      A Hercules E1 >>> Honda CY 50 >>> Kawasaki GPX 750 R Ninja >>> Yamaha XV 1100 Virago >>> BMW R 1100 R Roadster >>> Suzuki VS 1400 Intruder >>> Triumph 1200 Daytona >>> BMW R 1200 C Cruiser Ω

      "...denn: Wir haben zwei Leben und das zweite beginnt, wenn du erkennst, dass du nur eins hast."
      (Mário Raúl de Morais Andrade)
    • Hallo Sepp,

      ein nach links versetztes Hinterrad ist im Grunde genommen eine verstellte Spur.

      Bei meinen Mopeds mit Kette oder Zahnriemen habe ich viel Aufwand betrieben, die Räder in die Spur zu bringen, ich stellte mir ein runderes Kiurvenhandling bei langsamer Fahrt vor. (Klar, das Minimieren des Verschleiß der Kette / des Riemen ist das primäre Ziel).

      Hat sich Dein Kurvenfeeling verändert?
    • Klaus. schrieb:

      Hat sich Dein Kurvenfeeling verändert?
      Wegen dem Spurversatz? Das sind ja nur ein paar mm - da merkst du nix.
      Bikergruß
      Da Sepp

      A Hercules E1 >>> Honda CY 50 >>> Kawasaki GPX 750 R Ninja >>> Yamaha XV 1100 Virago >>> BMW R 1100 R Roadster >>> Suzuki VS 1400 Intruder >>> Triumph 1200 Daytona >>> BMW R 1200 C Cruiser Ω

      "...denn: Wir haben zwei Leben und das zweite beginnt, wenn du erkennst, dass du nur eins hast."
      (Mário Raúl de Morais Andrade)