Reifen Empfehlung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reifen Empfehlung

      Nachdem die Räder weitestengehend berichtet und beraten wurden, sind jetzt die Reifen das hier vielgesprochenes Thema. Um die Missverständnisse im vorweg auszubeugen - ich habe das Forum durchgelesen, aber die befriegende Antwort nicht gefunden. Daher die ganz klar formulierende Frage: ich bitte um die persönliche Empfehlung eines Reifens für die BMW R1200C Cruiser, vorne und hinten, mit der Begründung solcher Wahl. Ich habe mittlerweile den Eindruck gewonnen, die beste Wahl sei die Pirelli Night Dragon, sonst bleibt es für mich ungewiss. Für ehrliche Ratschläge werde ich dankbar. Eure Reaktionen nehme ich am liebsten unter der E-mail: bobekgmx.net gerne in Empfang.
      Bobek









      Man kann die Wahrheit auch so sagen, daß sie nicht geglaubt wird ;)
    • Hans schrieb:

      Ich hab gerade im neuen "Motorrad" gelesen: Michelin bringt einen neuen Cruiser-Reifen "Commander lll" auf den Markt, der einen erheblich besseren "Nass- und Kaltgripp" haben soll. Zum Saisonbeginn soll es eben in jener Zeitung einen Cruiser-Reifen - Test geben.
      Also wer sich eine neue Pelle für dieses Jahr drauf ziehen lassen möchte, sollte vielleicht noch etwas warten....
      ......das war mein Beitrag am 5.1.20 zu diesem Thema.....
      Viele Grüße Hans

      ... mit dem zurückgebauten WANKel - Motor: 100 Nm jetzt schon bei 2500/min und 83 PS bei 6900/min!! :)
    • Bobek schrieb:

      die beste Wahl sei die Pirelli Night Dragon
      Den gibts gar nicht in C-Dimensionen und ansonsten hab ich zu Reifen wirklich schon viel geschrieben. Da kann ich beim besten Willen nix neues dazu sagen. Außerdem kann man überhaupt keine persönliche Empfehlung geben, wenn der Fragende nicht einmal verrät, auf welche Eigenschaften er bei einem Reifen Wert legt.

      Bobek schrieb:

      Eure Reaktionen nehme ich am liebsten unter der E-mail: bobekgmx.net gerne in Empfang.
      Ein Forum lebt vom mitmachen, es sollen ja alle was davon haben. Eine öffentlich Frage stellen und von den Leuten erwarten, privat beraten zu werden, finde ich ehrlich gesagt etwas daneben.

      Robby schrieb:

      Habe heute neue Schluppen montiert.
      Schaugt gut aus und fahrtechnisch macht dir mit diesen Schlappen sicher keiner mehr was vor.

      @Hans & @Rubin 007 Custom probierts den Commander III erst mal aus oder wartet auf Tests. Denn das, was Michelin schreibt, ist ja das übliche Werbegesülze...
      Bikergruß
      Da Sepp

      A Hercules E1 >>> Honda CY 50 >>> Kawasaki GPX 750 R Ninja >>> Yamaha XV 1100 Virago >>> BMW R 1100 R Roadster >>> Suzuki VS 1400 Intruder >>> Triumph 1200 Daytona >>> BMW R 1200 C Cruiser Ω

      "...denn: Wir haben zwei Leben und das zweite beginnt, wenn du erkennst, dass du nur eins hast."
      (Mário Raúl de Morais Andrade)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Muina ()

    • Muina schrieb:

      Bobek schrieb:

      die beste Wahl sei die Pirelli Night Dragon
      Den gibts gar nicht in C-Dimensionen und ansonsten hab ich zu Reifen wirklich schon genug geschrieben.

      Robby schrieb:

      Habe heute neue Schluppen montiert.
      Schaugt gut aus und fahrtechnisch macht dir mit diesen Schlappen sicher keiner mehr was vor.
      @Hans & @Rubin 007 Custom probierts den Commander III erst mal aus. Denn das, was Michelin schreibt, ist ja das übliche Werbegesülze...
      Eben nicht Sepp - du musst das schon richtig lesen und nicht alles als Werbegesülze abtun! Aber ich werd es dir nochmal sagen: Wie du ja weisst, stand BISHER bei den Reifen in classischen Cruiser-Dimensionen die Laufleistung im absoluten Vordergrund mit dem Nachteil des schlechten Nassgrips - wohl nach Vorgabe der amerikanischen Motorradhersteller für die Erstausrüsterqualität.
      Nun haben sowohl Metzler mit dem Cruisetec (gibt's allerdings nicht in 15" und somit nicht für unsere C) als auch Michelin mit dem Commander lll Reifen für Cruiser auf den Markt gebracht, die mit einer Silica-Mischung (wie bei den anderen Motorradreifen auch) erheblich besseren Grip bei Nässe und Kälte haben sollen, dafür aber eben nicht mehr so hohe Laufleistung haben werden. Und dies soll in einem Reifen-Test in der Zeitung "Motorrad" im Laufe des kommenden Frühjahrs überprüft werden.
      Vielleicht ist das doch endlich mal der Weg zu einer tauglichen Bereifung für u sere C......
      Viele Grüße Hans

      ... mit dem zurückgebauten WANKel - Motor: 100 Nm jetzt schon bei 2500/min und 83 PS bei 6900/min!! :)
    • Neu

      Hans schrieb:

      Eben nicht Sepp - du musst das schon richtig lesen und nicht alles als Werbegesülze abtun! Aber ich werd es dir nochmal sagen: Wie du ja weisst, stand BISHER bei den Reifen in classischen Cruiser-Dimensionen die Laufleistung im absoluten Vordergrund mit dem Nachteil des schlechten Nassgrips - wohl nach Vorgabe der amerikanischen Motorradhersteller für die Erstausrüsterqualität.
      Nun haben sowohl Metzler mit dem Cruisetec (gibt's allerdings nicht in 15" und somit nicht für unsere C) als auch Michelin mit dem Commander lll Reifen für Cruiser auf den Markt gebracht, die mit einer Silica-Mischung (wie bei den anderen Motorradreifen auch) erheblich besseren Grip bei Nässe und Kälte haben sollen, dafür aber eben nicht mehr so hohe Laufleistung haben werden. Und dies soll in einem Reifen-Test in der Zeitung "Motorrad" im Laufe des kommenden Frühjahrs überprüft werden.
      Vielleicht ist das doch endlich mal der Weg zu einer tauglichen Bereifung für u sere C......
      Eben schon Hans. ;)

      Silica verwenden in diesem Bereich auch andere Herseller schon länger - z. B. Conti beim alten Milestone, dens in den C-Dimensionen schon gar nicht mehr gibt: boxenstopp.de/produkt-info/Con…ental_ContiMilestone.html

      Das gleiche Gesülze mit ach so guter Nässehaftung hat Metzeler schon beim Wechsel vom alten Marathon 88 zum 880 abgelassen - wir kennen das Ergebnis. Und tut es beim aktuellen Marathon-Modellwechsel jetzt wieder. Verbesserungen gibt es natürlich über die Jahre - aber so eklatant sind die jetzt nicht.

      Das einzige, was sich für mich wirklich besser anhört, ist der Cruisetec - aber wie gesagt gibts den zumindest derzeit nicht in C-Dimensionen. Der Commander III wird vielleicht besser sein als der Commander II - aber wie gut er wirklich ist, das wird sich erst in Tests und Erfahrungswerten zeigen. Vorher glaube ich da gar nix.
      Bikergruß
      Da Sepp

      A Hercules E1 >>> Honda CY 50 >>> Kawasaki GPX 750 R Ninja >>> Yamaha XV 1100 Virago >>> BMW R 1100 R Roadster >>> Suzuki VS 1400 Intruder >>> Triumph 1200 Daytona >>> BMW R 1200 C Cruiser Ω

      "...denn: Wir haben zwei Leben und das zweite beginnt, wenn du erkennst, dass du nur eins hast."
      (Mário Raúl de Morais Andrade)
    • Neu

      Hans schrieb:

      Nun haben sowohl Metzler mit dem Cruisetec (gibt's allerdings nicht in 15" und somit nicht für unsere C) als auch Michelin mit dem Commander lll Reifen für Cruiser auf den Markt gebracht, die mit einer Silica-Mischung (wie bei den anderen Motorradreifen auch) erheblich besseren Grip bei Nässe und Kälte haben sollen, dafür aber eben nicht mehr so hohe Laufleistung haben werden.
      ... aber genau das ist der Punkt, weshalb ich vor längerer Zeit mich von der Heidenau-Bereifung verabschiedet habe. Da war der Grip auch prima, jedoch die Lebensdauer eingeschränkt wie bei Sportmaschinen.
      Gruß aus Unna
      Peter & Maike
      :thumbup:
      Das Leben ist zu kurz, um zu bremsen - gib Gas und lass es krachen!!!
    • Neu

      motorradhombre schrieb:

      ... aber genau das ist der Punkt, weshalb ich vor längerer Zeit mich von der Heidenau-Bereifung verabschiedet habe. Da war der Grip auch prima, jedoch die Lebensdauer eingeschränkt wie bei Sportmaschinen.
      Jeder setzt seine Prioritäten eben anders. Deshalb kann man auch die Ausgangsfrage von Bobek ohne Angabe dieser Prioritäten nicht beantworten.

      Mir persönlich geht schon Sicherheit vor Reifenlebensdauer. Aber das muss jeder für sich selber entscheiden.
      Bikergruß
      Da Sepp

      A Hercules E1 >>> Honda CY 50 >>> Kawasaki GPX 750 R Ninja >>> Yamaha XV 1100 Virago >>> BMW R 1100 R Roadster >>> Suzuki VS 1400 Intruder >>> Triumph 1200 Daytona >>> BMW R 1200 C Cruiser Ω

      "...denn: Wir haben zwei Leben und das zweite beginnt, wenn du erkennst, dass du nur eins hast."
      (Mário Raúl de Morais Andrade)
    • Reifen Empfehlung

      Neu

      Der Robert (Bobek) braucht einen Allrounder.
      Er macht Touren, und die können gerne mal kurvig sein. Wenn es dann mal regnet, versteckt er sich nicht unter einer Brücke.
      ...die einen lieben mich, die anderen hasse ich...

      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser
    • Neu

      hüpenbecker schrieb:

      Der Robert (Bobek) braucht einen Allrounder.
      Er macht Touren, und die können gerne mal kurvig sein. Wenn es dann mal regnet, versteckt er sich nicht unter einer Brücke.
      Erstaunlich, woher weißt du soviel? :) Humor, in der Tat ist es so, du hast recht! Und Muina ebenso: Mir persönlich geht schon Sicherheit vor Reifenlebensdauer. Stimmt. Allerdings hat sich alles hier im Forum alles abgespielt, keiner hat mich E-mail geschrieben, lieber Muina. Nun, es bleibt Qual der Wahl. Da ich sehr gute Erfahrungen mit Michelin habe, R1200RS und Urban sind so angezogen, werde ich mich in unbekanntes Terrain wagen. Also Commander III höchstwahrscheinlich. Noch einmal vielen Dank an alle Diskutierenden.
      Bobek









      Man kann die Wahrheit auch so sagen, daß sie nicht geglaubt wird ;)
    • Neu

      Robby hatte seinerzeit schon von seinen Erfahrungen mit der Kombination Conti Go (vorne) und Conti Milestone (hinten) berichtet.
      Die gleichen Typen hatte ich auf meiner gestohlenen C und auf meiner jetzigen habe ich die Conti Go (vorne) und Conti Tour (hinten).
      Das Profil des Tour ist im Vergleich zum Milestone geringfügig anders, aber vom Fahrverhalten gleich gut und sogar vom Fahrkomfort noch angenehmer.

      Das Preis-Leistungsverhältnis geht für mich auch mit 235€ (ausgebaute Räder zum Händler gebracht) in Ordnung.

      Für Vielfahrer soll die Laufleistung bei der neuen Kombi insbesondere beim Tour noch besser sein und auch im Regen soll er über die gesamte Laufleistung stabiler sein.
      Beste Bikergrüße

      Ulli
      ___________________________________________

      Gott schuf die Zeit, von Eile hat er nichts gesagt !
    • Reifen Empfehlung

      Neu

      Ja, mit CONTI „Milestone“ habe ich seinerzeit die Harley umgerüstet und war sehr zufrieden. Auf der C lief die Kombination BT45F und Exedra Max von BRIDGESTONE. Auch das ist eine empfehlenswerte Bereifung.
      ...die einen lieben mich, die anderen hasse ich...

      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser
    • Neu

      Wie ist das eigentlich für die Montauk mit ihrem breiteren Vorderrad. Bei Conti wird in der Reifenfreigabe diese Dimension nicht genannt, obwohl sie im Handel verfügbar ist.

      reifen-vor-ort.de/motorradreif…=01&profile=all&speed=all


      reifen-freigaben.de/tireapprovals.html?lang=de

      Zum Metzeler, der ja hier kritisiert wird-beziehen sich die negativen Erfahrungen auf den 880er oder auch schon auf den jetzt verfügbaren 888er?
    • Neu

      tja jonker, Verfügbarkeit ist das eine und eine Freigabe ist das andere. Für eine Freigabe des Reifenherstellers muss das betreffende Motorrad auch richtig geprüft und getestet werden. Das ist Aufwand und kostet Geld. Das widerum nehmen die nur in die Hand, wenn genügend Stückzahlen dahinter stehen. Und das ist bei der Monti, die es ja nun seit 16 Jahren nicht mehr neu gibt, eher fraglich.

      Soweit ich das verfolgt habe, beziehen sich die hier geshilderten Erfahrungswerte eher auf den Metzler 88 und dann auch auf den 880er. Vom 888 hab ich hier noch nichts gelesen.

      Ich hab auch eine Montauk und fahre seit 3 Jahren den Michelin Commander ll, wobei es hier von Michelin eine Freigabe für vorn 130er Breite gibt. Mit dieser Kombination hat sich das Fahrverhalten wirklich grundlegend geändert - zum Positiven natürlich! Das Handling ist viel einfacher geworden, sie lässt sich besser in die Kurven legen und wirkt nicht mehr so massig wie zuvor. Über den Nässegrip kann ich keine Aussage machen, weil noch nie ausprobiert. Für längere Strecken hatte ich ein anderes Motorrad.....
      Viele Grüße Hans

      ... mit dem zurückgebauten WANKel - Motor: 100 Nm jetzt schon bei 2500/min und 83 PS bei 6900/min!! :)
    • Neu

      Für die Classic-C gibts dafür keine Freigabe von Dunlop, lediglich für die Montauk/CL. Ich würde mir davon auch nicht zuviel versprechen, vor allem nicht bei Nässe, das ist ein typischer Harley-Reifen.
      Bikergruß
      Da Sepp

      A Hercules E1 >>> Honda CY 50 >>> Kawasaki GPX 750 R Ninja >>> Yamaha XV 1100 Virago >>> BMW R 1100 R Roadster >>> Suzuki VS 1400 Intruder >>> Triumph 1200 Daytona >>> BMW R 1200 C Cruiser Ω

      "...denn: Wir haben zwei Leben und das zweite beginnt, wenn du erkennst, dass du nur eins hast."
      (Mário Raúl de Morais Andrade)
    • Neu

      Hallo Hans,
      ich habe die gleichen Erfahrungen mit dem Michelin Reifen gemacht.
      Bin letztes Jahr öfter im Regen gefahren, fahre aber dann allerdingsvorsichtig. Dadurch hatte ich keine Probleme.
      Die Kilometer Leistung finde ich ok, hab fast 20.000km mit den Reifen gefahrenund das Profil ist noch nicht weg.
      Bevor ich nach Fano fahre werde ich allerdings den Comander III aufziehen.
      Viele Grüße aus Wanne-Eickel.
      H.-Dieter
      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser