Ladebuchse für Batterie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ladebuchse für Batterie

      Guten Abend liebe Community,

      für meine R1200C suche ich ein Ladegerät welches, nach meiner Erinnerung, an die Ladebuchse (roter Kreis, anhängedes Bild) angeschlossen wird.
      Für das Motorrad gab es ein Ladegerät welches in dem aktuellen Zustand verbunden.

      Leider finde ich nur Ladegeräte mit anderen Anschlüssen.

      Kann mir jemand ein passendes Gerät empfehlen?

      Möchte ungern etwas wie die WÜDO Steckdose verbauen.

      EDIT: Es handelt sich um eine R1200C Baujahr 1998
      Dateien
      • IMG_9197.jpeg

        (157,26 kB, 49 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hauwutz ()

    • Bin mir nicht sicher, ob das überhaupt eine Ladebuchse ist. Ich habe mir im Herbst das original Ladegerät von BMW gekauft und da sieht der Stecker wie ein klassischer Stecker aus, der in Ladebuchsen aus der KFZ-Branche passt.

      Bei meiner Montauk sind am Anlasser und linken Zylinder Ladepole, über die ich jetzt im Winter die Batterie laden konnte.
      Dateien
    • Wenn man die Ladebuchse nicht verbaut hat, muss man halt einen Anschluss suchen, der ohne Zündschloss 12V führt.
      Falls das bei dem Stecker der Fall ist, dann kann man auch darüber laden.

      DLzG!
      Jan
      ——————————————————————————————————————————
      Drei Dinge, die ein Biker niemals aus seinem Herzen bekommt:
      Motorräder, Familie, Respekt
    • Ja, das ist der Stecker an dem normal die Ladebuchse angeschlossen wird (siehe r1200c.de/anleitungen/steckdose/steckdose.htm )

      Nein, leider ist mir kein Ladegerät bekannt welches dieses Stecker besitzt .. da müsste man wohl Kataloge vonIndustriesteckern wälzen um heraus zu bekommen, welcher das ist und diesen an ein "normales" Ladegerät anschliessen. Einfacher ist es da vermutlich, sich den Nachrüstsatz Steckdose 71 60 2 337 273 zu gönnen - auch wenn 50€ kein Schnäppchen sind

      (Nachtrag: ich sehe gerade, bei leebman24 nicht mehr lieferbar .. also evtl. nicht so einfach zu bekommen .. obwohl hier noch lieferbar online-teile.com/bmw-ersatztei…teckdose.html?language=de )
      Gruß, Peter

      ---------------------------------------------------------------------
      Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
    • Hauwutz schrieb:

      Leider finde ich nur Ladegeräte mit anderen Anschlüssen.
      Ob das nachfolgende stimmt, weiß ich nicht, dass es funktioniert schon:

      Ich hatte mir beim Freundlichen die Ladebuchse einbauen lassen, was zu meiner Überraschung gar nicht so teuer war. Ich kaufte das passende Ladegerät von BMW (es gibt das graue und das neue blaue), da andere nicht passten, bzw. nicht auf die Elektronik der BMW Maschine abgestimmt sein sollen (hier werden viele wahrscheinlich wieder etwas dazu sagen wollen).
      wenn ich nur das Ergebnis betrachte: alles klappte und funktionierte, so kann man zufrieden sein. Dass es günstigere Ladegeräte mit (nicht passenden Steckern) gibt, ist bekannt.

      Den ganzen Aufwand und Ärger, um ein paar Euro zu sparen, war mir das aber nicht wert....
      Das muss aber jeder selbst entscheiden.
      Für mich gilt: über zehn Jahre ohne einen Ausfall, da bin ich schon zufrieden.

      Micha
    • Du wirst kein entsprechendes Ladegerät mit dem passenden AMP Stecker finden !

      Was du machen kannst , gehe in die Bucht und gebe folgende Nummer ein: AMP 1-828816-1
      Das sind die passenden Steckhülsengehäuse mit den entsprechenden weiblichen Buchsen. Diese passen direkt in den SA- Anschluss (Sonderausstattung )
      Die Stecker sind über die Außenkontur codiert , Leitung min. 0,75 Quadrat , Rot ist Klemme 30 = Dauerstrom und Braun 31 = Masse.

      Nun hast du die Möglichkeit das Ladegerät damit zu verbinden oder , was ich gemacht habe , da mir die Optik der originalen Steckdose mit dem Halter nicht gefällt eine Steckdose unter dem Sitz anzubringen.

      Gruß
      H.
      Burn rubber not your soul!
    • 3Ways schrieb:

      Was du machen kannst , gehe in die Bucht und gebe folgende Nummer ein: AMP 1-828816-1
      Coole Info !! :D :thumbsup: :thumbsup: .. 10 Stück für 9 € ( ebay.de/itm/BMW-2-polige-Buchs…02bfeb:g:aRwAAOSw4A5YuT0O ) .. .da können wir demnächst eine Lade-Party schmeissen ..

      ... Mist, Dank Corona sind ja solche Versammlungen nicht mehr erlaubt ;( ;(

      @3Ways: Das ist ja Dauerplus, wo nimmt man nach Deiner Einschätzung bei der C am einfachsten geschaltetes Plus ab? Kennst Du da einen einfachen "Punkt"?
      Gruß, Peter

      ---------------------------------------------------------------------
      Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
    • Ja, es gibt mehrere Möglichkeiten .
      Was möchtest du anschließen ? Es gibt einen Verbinderbahnhof in der E-Box und einen außerhalb , der allerdings reichlich umwickelt ist . Die Isolierung müsste dann geöffnet werden.
      Ich habe zum Bsp. für den Drehzahlmesser die E-Box Variante gewählt .
      Fürs Navi kann man einen Reparaturstecker verwenden, der bereits vor konfektioniert ist mit einer wasserdichten Einzeladerabdichtung.
      Damit hast du dann erst bei eingeschalteter Zündung 12 V anliegen.

      Gruß
      H.
      Burn rubber not your soul!
    • 3Ways schrieb:

      Ich habe zum Bsp. für den Drehzahlmesser die E-Box Variante gewählt .

      Fürs Navi kann man einen Reparaturstecker verwenden, der bereits vor konfektioniert ist mit einer wasserdichten Einzeladerabdichtung.
      Hast du vielleicht ein Foto davon mit genauer Position?

      Ich habe das bisher im Scheinwerfergehäuse abgegriffen.
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen! (O.Wilde)



      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser