Petition Staudurchfahrung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Alfred,
      wer braucht schon Freunde, aber Du hast Recht, immer wenn ich etwas Schreibe kommt etwas anderes bei einem Beitrag raus.
      Jeder hat halt so seine Meinung, und die lasse ich mir nicht verbieten. Auch meine Erfahrungen sind MEINE Erfahrungen.
      Hier gibt es immer Differenzen, und das ist auch gut so, keiner soll die Meinung des anderen Übergestülpt bekommen, aber jeder sollte auch
      seine Meinung Kundtun dürfen, wir sind Gottseidank ein freies Volk, auch wenn Corona das derzeit Einschränkt, sollte jeder seine Meinung
      äußern dürfen, und sollte dann auch nicht von den hohen Priestern mit Steinen beworfen werden.
      Wer frei von Sünde, werfe den ersten Stein, oder so etwas. Lasst alle Leben, und fühlt Euch nicht gleich auf den Schlips getreten.
      Da muss ich mich aber auch an die Nase fassen, es klappt nicht immer, oder fast Nie.
      Gruß Rubin
      Ich lasse meine C lieber Original, das erhaelt den Wert. Der Klammerer :thumbdown:
    • Neu

      Rubin,
      eigentlich bist Du doch ein Guter!
      Also: lerne doch mal aus Deinen Erfahrungen, die Du ja selbst ganz gut einordnen kannst.

      Leben ist Entwicklung und kein Stillstand (auch im Hirn).

      --
      Die Angabe der Maße des Ur Fiat 500 (Topolino) und nicht des neuen Nachbaus durch Robby war doch schon eine gute Hilfe für dich, die Du doch nur hättest mit Genugtuung auffangen können.....

      Zum Thema: vor einem Jahr hatten wir schon mal diskutiert, weshalb etwas, was in vielen anderen Ländern erlaubt ist und mit guten Ergebnissen praktiziert wird, in Deutschland nicht klappen soll (Staugasse befahren durch Motorräder)? Weshalb gibt es hier auf unseren Autobahnen immer wieder selbsternannte Ordnungshüter, die durch spontanes und sehr gefährliches "Querstellen" ihres Fahrzeugs ein Weiterfahren von Motorrädern verhindern?
      Italien und Frankreich erlebte ich solch gefährliche Aktionen nie.

      Grüße in die Garage

      Micha
    • Neu

      Du lässt nicht locker oder, Micha?
      Das ist leider noch kein Jahr her, als du diesem Mist hier angepriesen hast. Bei dem Thema ist der Hans mal richtig aus sich rausgekommen, so dass ich damals nichts weiter zu schreiben musste/wollte.
      Und dann das mimimimi - woanders klappt es doch auch......
      :saint:
    • Neu

      Ja Micha,
      so kann es gehen mit der Entwicklung im Hirn, wenn die wegen Corona nicht so funktioniert.
      Schon wirst Du von anderen angezaehlt.
      Bist auch ein guter, aber Maasregeln lass ich mich nicht.
      Ich weiß wie Breit eine GS mit Koffern sein kann.
      Grüße aus der Eifel
      Rubin
      Ich lasse meine C lieber Original, das erhaelt den Wert. Der Klammerer :thumbdown:
    • Neu

      Rubin 007 Custom schrieb:

      Alfred,
      sollte jeder seine Meinung



      Gruß Rubin
      Allgemein verbreitete Einschränkungen der Meinungsäußerungsfreiheit (nicht abschließend) ergeben sich in Deutschland aus der Schranke des Art. 5 Absatz 2 des Grundgesetzes. Zu den Beschränkungen gehören unter anderem:


      Darüber hinaus kann es je nach Verfassungstradition erhebliche Unterschiede in der Zurückhaltung des Staates vor Repression geben: Im Gegensatz zu den insoweit recht zurückhaltenden USA gehen die meisten europäischen Länder deutlich weiter.

      ------------------
      vielleicht wärst Du in den USA besser aufgehoben und zufriedener
      Gruss, Didi

      Es ist schon alles gesagt, aber nicht von jedem ...

      Die Cruiser-Bildergalerie
    • Neu

      ralph 99 schrieb:

      Du lässt nicht locker oder, Micha?
      Das ist leider noch kein Jahr her, als du diesem Mist hier angepriesen hast


      Ralph, offensichtlich hast Du den Titel dieses Threats nicht gelesen:

      "Petition für eine Legalisierung der Durchfahrt von Motorrädern bei Staus"

      Dass wir hier im Forum vor einem Jahr schon mal über das Thema diskutierten, erwähnte ich selbst in meinem Beitrag. Dass auch im alten Threat sehr unterschiedlich diskutiert wurde, begrüße ich sehr.

      All diejenigen, die für eine Legalisierung sind (die Petition gab es damals noch nicht, nur einen Meinungsaustausch) konnten sich hier im neuen Threat der Petition anschließen.

      Keiner der hier Schreibenden bezeichnete die Andersdenkenden als Idioten oder deren geschriebene Meinung als Mist.

      Dein Gedanke fortgeführt bedeutet dann, dass alle, die sich hier äußerten Schwachköpfe sind - -auch eine Form der demokratischen Auseinandersetzung!

      Dass ich nach erneuten Bedenken zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres frage, weshalb das Staudurchfahren in anderen Ländern völlig problemlos funktioniert, solltest Du schon ertragen können. Vielleicht schaffst Du es sogar, mal hierüber in Ruhe nachzudenken! Vielleicht hat aber auch nicht jeder hier in Erinnerung, was schon einmal geschrieben wurde.

      Hans hat sehr ruhig, klar und gut eine andere Position vertreten - dagegen ist doch nichts einzuwenden. Hans wurde und wird von den Befürwortern der Petition deshalb auch nicht als Mistschreibender Andersdenker tituliert.

      Legitim ist es doch wohl auch, hier mal anzuführen, dass deutsche Autofahrer oft durch schräg Einscheren verhindern, dass Motorradfahrer in der Mitte durchkommen und diese damit sogar gefährden. Ein solches Verhalten erlebte ich in Italien und Frankreich nie. Stets machten Autofahrer hier Platz für die Biker - -und dies nicht nur bei 38 Grad oder Dauerregen.

      Also: Lass mal gut sein und freue Dich über einen Meinungsaustausch im Forum.

      Micha

      PS: Um eine falsche Darstellung zu verhindern: Als Unsinn bezeichnete ich die Pauschalisierung "alle GS Fahrer....." - -solche verallgemeinernden Einstufungen sind zu kritisieren.

      Auch sind nicht alle C -Fahrer gleich, wie man auch hier im Threat zum Glück mal wieder merkt!
    • Neu

      Micha, offensichtlich hast du denn Sinn nicht verstanden - da hilft es auch nicht, möglichst viel Text und Unterstellungen einzuflechten. Ich habe hier niemanden als Idioten bezeichnet sondern meine Meinung zu diesen Ansinnen geäußert.

      Es hieß: Diesen Mist und nicht deinen oder irgend jemands Mist oder gar literarische Ergüsse. Mit „Mist“ ist nichts anderes gemeint als die Legalisierung (Wunsch) der Nutzung der Rettungsgasse oder die Petition pro.

      Schau dir den Kommentar von Hans noch mal an: Ein wütender roter Smily ist genau das Gegenteil zu ruhig...der Text war auch nicht zweideutig. Hier liegt wohl eine Alternative Wunsch Wahrnehmung vor, gelle?

      Noch eine letzte Frage: Wenn du schreibst „Lass gut sein, ...“ was heißt das nun? Unerwünschte Meinung?

      Und Du empfiehlst anderen, in Ruhe über irgendetwas nachzudenken? Fegen vor der eigenen Haustür wäre sicherlich zielführender.
      :saint: