Hallsensoren defekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallsensoren defekt

      Hallo, von einer Sekunde auf die andere haben sich bei meiner CL wohl die Hallsensoren der Zündung verabschiedet ca. 1Km von zu Hause . Der linke Zylinder hat ordentlich geknallt , ich bin dann irgendwie ganz langsam, knallend und rollend zurückgekommen. (Lief wie auf 1 bis 1.5 Zylindern) Mit Motoscan ausgelesen und Fehler Hallsensor 1 und 2 wird angezeigt. Mich wundert nur , warum beide Sensoren platt sein sollen, aber ist ja auch eine Platine. Hat jemand Erfahrung mit diesem Fehler? Einfach neu kaufen, einbauen und es ist ok ? Der Motor hat noch Gas angenommen und springt auch an. Dreht nur nicht richtig hoch und der linke Zylinder hat starke Fehlzündungen.
      Danke !


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      “There are not enough Indians in the world to defeat the Seventh Cavalry.”
      General George Armstrong Custer (1839-1876)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von slugbuster ()

    • Hallsensoren defekt

      Sicher, dass es nicht eine undichte Gummimuffe von der Drosselklappenanlage zum Einspritzdüsenträger am Zylinder ist? Meist einfach abgerutscht und zieht dann Fremdluft ein. Schau mal hinter der silbernen Seitenverkleidung!

      Gruß grizzly
      Gruß grizzly ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von grizzly ()

    • Hallsensoren defekt

      grizzly schrieb:

      Sicher, dass es nicht eine undichte Gummimuffe von der Drosselklappenanlage zum Einspritzdüsenträger am Zylinder ist? Meist einfach abgerutscht und zieht dann Fremdluft ein. Schau mal hinter der silbernen Seitenverkleidung!

      Gruß grizzly


      Danke, ich denke in der Richtung muss ich suchen. Habe den Fehler der Hallsensoren gelöscht. Der Motor springt gut an, läuft jetzt irgendwie besser, aber immer noch sehr unrund. Knallt aber nicht mehr. Die Rüttelei hat vielleicht das Signal der Hallsensoren durcheinandergebracht. An den Leitungen zu den Einspritzdüsen ist nichts zu sehen und nichts sichtbar undicht. Der untere Spritschlauch (kurzes Stück) sieht hinter dem Schnellverbinder porös aus. Kommt aber kein Benzin raus. Bei einer Undicht igkeit müsse man ja Sprit sehen/riechen. Zündkerzen oder Zündspule würden doch bestimmt einen Fehler im Speicher hinterlegen. Nach kurzem Lauf im Stand wird aber trotz unrunden Lauf kein neuer Fehler abgelegt.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      “There are not enough Indians in the world to defeat the Seventh Cavalry.”
      General George Armstrong Custer (1839-1876)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von slugbuster ()

    • Hallsensoren defekt

      Am linken und rechten Zylinder einfach nur die Gummimuffen überprüfen, ob sie vorne oder hinten nicht abgerutscht sind. Da muss kein Tank abgenommen werden nur die beide Chromblenden. Meist liegt die Gummimuffe so an, dass es auf Anhieb nicht zu erkennen ist, ob sie abgerutscht ist. Also hinlangen! Dauer max. 10 min.
      Das Benzin wird erst nach dieser Gummimuffe in den Luftstrom eingespritzt. Als muss es hier nicht austreten. Falls Dir unklar ist, von welcher Muffe ich rede, es ist die Nr. 8 bei Leebmann bzw. Realoem. Teilenummer 13711342365
      Gruß grizzly
      Gruß grizzly ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von grizzly ()

    • Um Undichtheiten am Ansaugsystem zu erkennen, kannst Du den Ansaugbereich beidseitig im Leerlauf mit Bremsenreiniger absprühen.
      Wenn sich dadurch die Motordrehzahl ändern sollte, ist irgendetwas undicht. Meine C ist 21 Jahre alt. Die Gummiansaugschläuche habe ich vor 2 Jahren getauscht ,weil sie porös waren. Die Kunststoffstutzen am Motor habe ich dieses Jahr wegen Rissbildung vorsichtshalber auch erneuert.
      Stephan
      Als ich Kind war, hieß mein soziales Netzwerk:
      draußen ! ! !
    • Hallsensoren defekt

      Stephan schrieb:

      Um Undichtheiten am Ansaugsystem zu erkennen, kannst Du den Ansaugbereich beidseitig im Leerlauf mit Bremsenreiniger absprühen.
      Wenn sich dadurch die Motordrehzahl ändern sollte, ist irgendetwas undicht. Meine C ist 21 Jahre alt. Die Gummiansaugschläuche habe ich vor 2 Jahren getauscht ,weil sie porös waren. Die Kunststoffstutzen am Motor habe ich dieses Jahr wegen Rissbildung vorsichtshalber auch erneuert.
      Stephan


      Ich hoffe, dass es so ist und ich bald wieder mit der CL unterwegs bin. Komme aber erst am Montag wieder an das Motorrad, da ich ja etwas vor hatte und nun (leider) das Auto nehmen musste. Obwohl.. wenn ich das Wetter so sehe... Danke nochmals für all die Info, ich melde mich.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      “There are not enough Indians in the world to defeat the Seventh Cavalry.”
      General George Armstrong Custer (1839-1876)
    • Hallsensoren defekt

      Robby schrieb:

      Die C hat keinen rechten und linken Hallsensor. Die sind für beide Zylinder.


      Ja, Danke .Es wurden zunächst 2 Fehlercodes angezeigt Hallsensor 1 (335) und Hallsensor 2 (385) .Dort stand sinngemäß, dass die Fehler nicht zum Aufleuchten der Motorkontrollleuchte führen , da kein großes Problem.
      Die Fehler sind nach dem Zurücksetzen und Lauf im Standgas mit ein wenig Gas geben aber auch nicht mehr aufgetaucht. Keine Fehler.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      “There are not enough Indians in the world to defeat the Seventh Cavalry.”
      General George Armstrong Custer (1839-1876)
    • slugbuster schrieb:

      Hallo, von einer Sekunde auf die andere haben sich bei meiner CL wohl die Hallsensoren der Zündung verabschiedet ca. 1Km von zu Hause . Der linke Zylinder hat ordentlich geknallt , ich bin dann irgendwie ganz langsam, knallend und rollend zurückgekommen. (Lief wie auf 1 bis 1.5 Zylindern) Mit Motoscan ausgelesen und Fehler Hallsensor 1 und 2 wird angezeigt. Mich wundert nur , warum beide Sensoren platt sein sollen, aber ist ja auch eine Platine. Hat jemand Erfahrung mit diesem Fehler? Einfach neu kaufen, einbauen und es ist ok ? Der Motor hat noch Gas angenommen und springt auch an. Dreht nur nicht richtig hoch und der linke Zylinder hat starke Fehlzündungen.
      Danke !


      Gesendet von iPhone mit Tapata


      Bei ausgeschalteter Zündung hast Du immer den Fehler Hallgeber 1+2 Defekt.
      Weil die keinen Strom bekommen und folgedessen immer als Fehler zu sehen sind.
      Schau wie von einigen beschrieben einfach mal nach ob einer der Ansaugstutzen sich gelöst haben.
      In den meisten Fällen ist es der rechte.
      Arbeitzeit keine 2 min.
    • Hallsensoren defekt

      Das scheint so zu sein, wie ihr schreibt. Seltsam nur, das man das nicht temporär wieder dicht bekommt wenn man den Schlauch wieder mit der Schelle ganz am Rand festzieht. Keine Änderung. Ich werde jetzt mal beide erneuern und dann schauen. Wirklich abgerutscht war der Stutzen übrigens nicht.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      “There are not enough Indians in the world to defeat the Seventh Cavalry.”
      General George Armstrong Custer (1839-1876)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von slugbuster ()

    • Hallsensoren defekt

      Mir ist noch etwas aufgefallen, da hat jemand früher mal an dem linken Stutzen rumgefeilt !
      Sind die neuen Gummis so eng, dass jemand auf eine solch blöde Idee kommt ? Trotzdembin ich ja so ca. 10000 Km rumgefahren.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      “There are not enough Indians in the world to defeat the Seventh Cavalry.”
      General George Armstrong Custer (1839-1876)
    • Hallsensoren defekt

      Julius schrieb:

      Zündspule? Bisher bei Hallgeberdefekten lief gar nichts mehr und die CL hat die defektanfälligen gesteckten Zündspulenstecker.


      Die habe ich im Verdacht, wenn es keine Fremdluft ist. Die Zündspule (ohne Doppelzündung )ist allerdings bei Leebmann nicht mehr (schnell) lieferbar . (Lieferzeit anfragen) Gebrauchte von ebay möchte ich nicht. Da geht’s wohl so langsam los mit wichtigen Ersatzteilen, die nicht mehr verfügbar sind. Neu bei ebay wohl nur aus Lettland für 141€ . Auf Verdacht die teueren Zündspulen zu kaufen , behagt mir aber nicht .


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      “There are not enough Indians in the world to defeat the Seventh Cavalry.”
      General George Armstrong Custer (1839-1876)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von slugbuster ()

    • Gab es hier im Forum nicht mal den Tipp, dass die Zündspule eines bestimmten Ford-Modells passt.
      Bin mir aber nicht sicher.
      LG Renzo
      ------------------------------------------------------------------------------
      Lieber einen Freund verloren, als einen guten Gag verschenkt ;)
      aktuell: R1100RS - R1150RS - R1200RT - R1200CL (der vieräugige Schlumpf in schlüpferblau mit dem adaptiven Kurvenlicht und der sequenziellen Gangschaltung) :D
    • Hallsensoren defekt

      renzorosso schrieb:

      Gab es hier im Forum nicht mal den Tipp, dass die Zündspule eines bestimmten Ford-Modells passt.
      Bin mir aber nicht sicher.


      Passt die Zündspule für Doppelzündung evtl. wenn man das Kabel für die 2. Zündkerze einfach nicht anschließt? (Falls nur eine Spule darin ist, der es egal ist wo der Funken hinfliesst, Hauptsache der fließt zur Masse. )


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      “There are not enough Indians in the world to defeat the Seventh Cavalry.”
      General George Armstrong Custer (1839-1876)
    • Hallsensoren defekt

      qc schrieb:

      Hast du .mal überprüft, ob die Nippel zur Synchronisationsmessung verschlossen sind?


      Ja, die Stopfen sind drauf. Hatte ich auch zuerst dran gedacht. Ich habe nun die Gummimuffen und das linke äußere Ansaugrohr (war angefeilt) bestellt . Ich hoffe am kommenden Wochenende kann ich das dann einbauen und probieren.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      “There are not enough Indians in the world to defeat the Seventh Cavalry.”
      General George Armstrong Custer (1839-1876)