Kern Stabi Montageständer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kern Stabi Montageständer

      Hallo Cruiser,

      ich habe gerade versucht meinen neuen Montageständer (Chopper Grundständer mit C-Adapter) von Kern an meine Dicke zu bekommen. Bin ich zu blöd dafür?

      Solange Sie auf dem Seitenständer steht bekomme ich das Ding nicht dran. Der Fuß des Ständers und der Auspuff sind sich im Wege. Ich muss sie erst gerade stellen dann klappt es. Das geht alleine nur mit dem Risiko dass sie nach rechts wegkippt.

      Hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem Ding? Gibt es da einen Trick, den ich noch nicht entdeckt habe (zu meiner Entschuldigung kann ich nur anführen, dass es schon recht dunkel war).

      Wäre dankbar für die Offenlegung etwaiger Geheimnisse um das ansonsten recht gute Teil.

      Gruß
      Bernhard
    • Servus Bernhard,
      hast du keinen Kumpel, der dir beim Aufbocken behilflich ist?
      Ich habe mir gerade das Filmchen von dem Ständer angeschaut:
      Da wird ja locker, flockig mit der linken Hand die HD fixiert und nebenbei mit der rechten ca. 250 Kg in Parkstellung gebracht.
      Das Teil hast du nun, da nützen dir keine: Hätte-ich-nicht-gekauft-Ratschläge
      Zu zweit dürfte das zu schaffen sein ;)

      Grüße
      Woife
    • Danke für die Tipps.

      Es gibt auf der Seite auch ein Filmchen in dem eine C aufgebockt wird. Da wird das Ein- und Aushängen wohlweislich weggelassen.

      Mit meinem Motoröltestgeradestellholzklotz hatte ich das schon probiert, und es hat auch geklappt. Da man beim Einhängen des Ständers auf beiden Seiten der Maschine hantieren muss geht es dann allerdings nicht ohne den Kumpel, den Sohn oder die Sozia. Hatte ich mir anders vorgestellt.

      Habe gerade auch die Bestätigung vom Hersteller bekommen: die Maschine muss vorher gerade stehen. Naja, wird auch gehen.


      Gruß
      Bernhard
    • Hallo Bernhard,
      als ich noch keinen Montageständer besaß, habe ich behelfsweise aus einem Kantholz (8 x 8 oder 10 x 10 cm) 2 Stücke entsprechend abgelängt und unter die Zylinder gestellt. So lange keine Kräfte zu den Seiten einwirken, ist das problemlos und wegrollen sollte sie natürlich auch nicht können.
      Beste Bikergrüße

      Ulli
      ___________________________________________

      Gott schuf die Zeit, von Eile hat er nichts gesagt !
    • Hallo Bernhard,

      es geht SICHER nur zu zweit.

      Du musst beim Arbeiten an der Maschine auf dem Ständer sehr vorsichtig sein. Die Adapterplatte liegt auf dem Ständer nur auf und ist nicht verschraubt.
      Wenn du nun z.B. das Vorderrad ausbaust und die Maschine dadurch vorne entlastet wird, "rauscht" sie nach hinten mit Adapterplatte vom Ständer.
      Mit Glück ist bei mir die Adapterplatte mit der vorderen Kante am Stabi-Profil hängen- und der Cruiser aufrecht stehen geblieben.
      Ich fixiere seitdem die Adapterplatte - nach dem Hochdrücken und Einsetzen der zwei Vierkantprofile - mit zwei Schraubzwingen an den Stabi - Auflagen.
      Auf der Messe in Dortmund habe ich vor 3 Jahren mit dem Geschäftsführer gesprochen, dass sein Produkt da nicht sicher ist. Reaktion: "Da muss man halt aufpassen".

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von matte.do ()

    • Hatte letztes Jahr den Hydraulikzylinder platt - mal eben so (ich glaube um die) 50,- Euronen ... :(

      ... paßt dazu ...

      matte.do schrieb:

      ... Reaktion: "Da muss man halt aufpassen" ...


      Aber ansonsten bin ich mit dem Teil zufrieden.
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen! (O.Wilde)



      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser