Scheunenfund?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jonker schrieb:

      Mit viel Geduld und Einsatz kann man auch daraus wieder etwas machen.
      Jepp, ein schönes "Rat-Bike" :) ...

      .... schade, dass das so weit weg ist
      Gruß, Peter

      ---------------------------------------------------------------------
      Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
    • Bei dem Preis kann man das Risiko eingehen.
      Ist halt auch ein Schmalhans, kein Zubehör.
      Preis ist fast Real.
      Und machbar ist alles, schöne Farbe und braune Lederheizgriffe.
      Vom Chrom wird halt nichts mehr vorhanden sein.
      Wäre es keine C stände der Preis bei 1000 Euro.
      Keiner von Euch bereit das Teil aufzubauen?
      Gruß Rubin
      R1200 C, 1x Weis, BJ 2000, 1x Schwarz, BJ 1999, Salt +Pepper, Aprilia Pegaso 650 ie Tuscany Tibet raid, Honda CX 650 E
      Nur C fahren alleine ist zu wenig. :P :D 8o :thumbup:
    • Bereit schon, aber bei meinem Zeithaushalt würde das Bike wohl nochmal 10 Jahre auf Zuwendung warten :(
      Aber ich gebe Rubin Recht, das Risiko ist überschaubar. Preis kann man sicher auch vor Ort noch bissl nach unten korrigieren...

      Wer Zeit und die nötige Lust hat, kann da sicher ein Schmuckstück draus zaubern... :)
      Wenn die Sonne tief genug steht, werfen auch Zwerge lange Schatten :P
    • Da hast Du wohl recht, möchte nicht wissen was Einspritzanlage und Tank mit Pumpe machen.
      Das kann schnell mal 1000 Euro und mehr sein.
      Dann überall Rost, und die Bremsen vorne, dann ABS?
      Das kann ein Euro Grab werden.
      Ich lasse die Finger Weg.
      Gruß Rubin
      R1200 C, 1x Weis, BJ 2000, 1x Schwarz, BJ 1999, Salt +Pepper, Aprilia Pegaso 650 ie Tuscany Tibet raid, Honda CX 650 E
      Nur C fahren alleine ist zu wenig. :P :D 8o :thumbup:
    • Hallo Rubin,da hab ich eine Intressante Erfahrung gemacht,vor 3 Wochen hab ich eine R100RS aus 1981 gekauft ca.2005 stillgelegt,Tank alter Sprit,roch aber noch gut und hat die Beschichtung NICHT angegriffen,solange nicht die Biopisse drin ist kann man glück haben obwohl auch die Beschichtung früher besser war.Achso Alle öle neu,frische Batterie rein und Bingo läuft. Und grade eben zum Laufen gebracht R1150RT aus 2002 ,TÜV abgelaufen 2004 und dann wohl auch in der Garage vergessen.ABS erstmal schön gespühlt.Batterie rein,Benzinpumpe läuft neuer Sprit rein,will nicht laufen,Einsppritzdüsen erneuert und schwups sie läuft und das sehr gut.Diese E10 E5 Pisse ist halt der letzte Rotz.
      Ach so die Maschiene dürfte mich maximal 2000 kosten 3k ist zuviel
    • ich halte die Preisvorstellung des Verkäufers auch für unrealistisch. Es ist allerdings überall zu lesen, dass unsere Cs eine Wertanlage seien - das macht auch verkaufende Laien gierig. Tatsächlich hat diese C aber kaum interessante Extras und die Aufbereitung würde vermutlich mehr Geld und Aufwand verschlingen, als eine gute Gebrauchte kosten würde.
      Viele Grüße

      Eberhard (EPH)