Anlasser rückt bei laufenden Motor ein?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Black Rider schrieb:

      Hallo Gerd,
      keep cool. Im Laufe der Zeit wirst Du beim Lesen der Beiträge herausfinden, wessen Antworten auf solche Fragen wirklich zielführend sind.
      Gelegentlich hilft einem eine Gegenfrage oder ein kurzer Kommentar schon, die richtige Richtung einzuschlagen.
      Das ist für den eigenen Lernprozess wertvoller, als alles fertig vorgekaut serviert zu bekommen. Bei wirklich komplexen Problemen, wie der Synchronisierung ist das etwas anders.
      Da braucht es gute Schrauber, die reichlich handwerkliche Erfahrung, Geschick und Hirnschmalz besitzen.
      Lass Dich also nicht entmutigen; hier in diesem wirklich wertvollen Forum ist es wie im realen Leben, es gibt viele gute Leute, die die Gemeinschaft bereichern und sehr wenige, die selbst nicht merken, dass sie immer wieder "Sand ins Getriebe" streuen.
      Hallo Black Rider
      Ich stimme dir zu!
      Es ist ja nicht das erste Forum wo ich mich bewege und die selben Erfahrungen mache.

      Ich habe mir mein Wissen zu Zeiten ohne Internet aneignen müssen, durch zuschauen, fragen und sogar der Weg in die Leihbücherei war mir nicht zu weit.
      Ich denke das ich hier nicht der einzige bin, der das gemacht hat.

      Vielen Dank für deine Worte.

      Gruß Gerd
      Freude am Fahren . . . was sonst
    • Nur zur Information,
      es geht nicht ums Verkaufen, das Funktioniert hier sowieso nicht.
      es geht um eine Information, den zu geben der Fragt.
      Ich kann den Fuldataler nur meine fast 10 Jahre mit der C an Erfahrungen weitergeben.
      Ob das dann umgesetzt wird oder nicht, liegt bei dem der Fragt.
      Ich habe durchweg gute Erfahrungen über E Bay Kleinanzeigen, die Leute nehmen die Information auf, und sind
      Dankbar das Sie jemand in Ihrer "NOT" unterstützt. Auch da geht es nicht um Profit, oder um das Verkaufen.
      Ich finde es gut, das einige etwas Jüngere C Fahrer jetzt die Motorräder weiterfahren.
      Wenn da jemand Hilfe braucht, helfe ich mit Rat genauso wie jeder hier Umsonst, also Kostenlos.
      Warum denkt Ihr denn, das ich jetzt z.b die Lenkerblöcke machen lasse?
      Das Verkauft dann Andreas Vogt an Euch, der hat eine Firma, ich bekomme davon nichts, habe nur meine Teile als Muster, meine Zeit, für Gespräche, und mein Geld für Porto
      ausgegeben, nur weil ich möchte, das die C weiterhin auch Fahrbar bleibt, mit Teilen, die es sonst nicht mehr gibt.
      An dieser Stelle nochmal Danke an alle die dazu beigetragen haben, das erste Muster zu erstellen.
      Gruß Rubin
      R1200 C, 1x Weis, BJ 2000, 1x Schwarz, BJ 1999, Salt +Pepper, Aprilia Pegaso 650 ie Tuscany Tibet raid, Honda CX 650 E
      Nur C fahren alleine ist zu wenig. :P :D 8o :thumbup:
    • Hallo C-Freunde,

      ich habe alles vorher gelesen.

      Ich muss sagen schämt euch.

      Mir wurde schon als Kind beigebracht

      „es gibt keine dummen Fragen“

      „es gibt nur dumme Antworten „

      Ich bitte um Berücksichtigung für den Fragensteller.
      Viele Grüße aus Wanne-Eickel.
      H.-Dieter
      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser
    • HADMAUMO schrieb:

      ich habe alles vorher gelesen. Ich muss sagen schämt euch.
      Ja, dieser Thread ist leider ein negatives Musterbeispiel. Ich hatte bewusst nichts dazu geschrieben, sonst wär nämlich von gewissen Mitgliedern gekommen: "Was gehts dich an?".

      Fuldataler schrieb:

      Hallo, ist es normal wenn der Motor bereits läuft, dass bei (versehentlicher) Betätigung des Startknopf, der Anlasser in den laufenden Motor einrückt?
      Dabei hätten zur Beantwortung der Frage genau zwei Buchstaben ausgereicht, nämlich ein einfaches "Ja".
      Bikergruß
      Da Sepp

      Flossing - do bin i dahoam :love:

      A Hercules E1 >>> Honda CY 50 >>> Kawasaki GPX 750 R Ninja >>> Yamaha XV 1100 Virago >>> BMW R 1100 R Roadster >>> Suzuki VS 1400 Intruder >>> Triumph 1200 Daytona >>> BMW R 1200 C Cruiser Ω
    • Es geht noch schlimmer, als einrücken des Startes bei laufendem Motor. Bei einem Startversuch eines 4,5 l Motors mit einer schwächelnden Batterie, machte dieser eine 1/8 Umdrehung und stand, der Anlasser war ins Starterritzel eingerückt und ging danach nicht mehr zurück. 2 Stunden Arbeit bis der Anlasser ausgebaut war, 2 Stunden Fahrt zu Werft um den defekten Starter zu reparieren, dann die Antword des Werkstattleiters, alles OK, das ist ein Anlasser System Bendix, das Ritzel geht erst wieder zurück, wenn der Motor schneller dreht als der Anlasser, dann erst wird dessen Ritzel wieder zurück geschoben. Ein Tag weg, etwas dazu gelernt und inzwischen war auch die Batterie wieder nachgeladen.
      REX-Fahrradhilfsmotor, NSU-Cavallino , NSU-FOX, Vespa-Hoffmann , Horex-Regina, Horex-Imperator, längere Zeit nix., BMW R60/6 , BMW R1200C, BMW R25/3