Posts by ramses

    Ich habe die Original Schnellkupplungen aus Kunststoff. Sie wurden im Rahmen einer Rückrufaktion von BMW vor 16 Jahren nochmal nachgepresst, weil die Schellen zu lose waren. Sie halten seit 22 Jahren ohne Pflege und ohne Probleme.

    Es gibt im Forum einen Thrad, wo genau aufgelistet ist, welche Stahlbus Schraube wo passt.


    Hier die Aufstellung für meine R1200C Bj. 09/2002:


    Stahlbus

    vorn 2x:

    M10 x 1,0 x 14 (SB-110412)

    Hinten M12 x 1,0 x 10

    ABS-Modulator: 2x M10 x 1,0 x 20

    Kupplung:M10 x 1,0 x 14

    Die Befüllschnittstelle wird von der Werkstatt verwendet, um das Brenssystem zu befüllen. Entlüftet wird dabei natürlich ebenfalls.

    Für die Heimwerkstatt haben sich Stahlbus Entlüfterschrauben und eine Unterdruckpumpe zum Wechsel der Hydraulikfküssigkeiten bewährt.


    Zu dem Thema findest du viel über die Forumssuche.

    Die hier im Forum mal diskutierte Lösung nutzt ein Relais, welches beim Startvorgang die Stromversorgung des ABS unterbricht. Es wird an das Anlasserrelais angeschlossen. Liegt kein Anlasserstrom an, fällt das Relais ab und es fließt wieder Strom zum ABS. Ich habe diese Lösung seit vielen Jahren ohne Probleme im Einsatz. Sie arbeitet vollautomatisch. Es wird die Original Spannungsversorgungsleitung des ABS über dad Relais geführt.

    Due Lösung hilft natürlich nur für ABS Pribleme durch eine u schwache Batterie.

    Ich habe die Spiegler Bremsscheibe für hinten montiert. Sie wird ja auf den Original Träger montiert und hat die gleichen Dimensionen wie die Originalscheibe (Siehe Auszug aus der ABE).

    Vermutlich darf sie nur in Verbindung mit dem Original-Adapter verbaut werden. Bei Spiegler kauft man nur die Scheibe inkl. Floater und Schrauben.

    Vielleicht hat jemand hier die ABE von der Boxergarage, darin müsste die Bremsscheibe aufgeführt sein.

    IMG_4796.png

    Dass es sich mit hoher Warscheinlichkeit um Betrug handelt erkennt man am viel zu niedrigen Preis!

    Ich bin bei anderen (zum Glück nidrigpreisgen) Artikeln auch schon 2x reingefallen. Inzwischen zahle uch nur noch mit Paypal regulär und übernehme notfalls die Gebühren.

    Melden bei Kleinanzeigen bring absolut Nichts. Die betreffenden Anzeigen sin immer noch online!

    Ich verwende die auch seit Jahren ohne Probleme. Mein Blinkerrelais habe ich auf LED umgebaut und die fetten Lastwiderstände an den LED Einsätzen entfernt.

    Was wird denn am Kardan mit Staburags geschmiert?

    Noch eine Anmerkung zu #114 von Albert , am ABS Druckmodulator von FTE sind andere Entlüfter verbaut wie an den Bremssätteln .

    Der Unterschied liegt in einer zusätzlichen Ringnut mit O-Ring . Damit wird das Ansauen von Nebenluft verhindert .

    Somit ist auch ein Wechsel auf Stahlbus nicht nötig .

    Da habe ich die beiden Schrauben ja ganz umsonst getauscht :thinking_face:  :smiling_face:

    Ich habe an allen Bremssätteln, am ABS-Modulatir und an der Kupplungsbefüllleitung Stahlbus Schrauben montiert. Bei ABS2 kann man das alles selbst befüllen und entlüften. Die Reihenfolge steht im Reparaturhandbuch oder im Wartungshandbuch von BMW.