Stiefelabdrck am Auspuff(Backofenspray)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Servus Freeman,
      ich würde nix mit Kratzen oder Scheuermittel probieren.
      Nimm den Heißluftfön, die Hosenreste erwärmen - nicht verbrennen - und dann mit gut Aceton auf nem Lappen abwischen.
      Eventuell musst du den Vorgang wiederholen.
      Und vorsicht! Mach das im Freien, Aceton ist richtig ungesund!
      Und nur am Chrom anwenden! Nicht rumkleckern damit! ;)

      Schöne Grüße,
      Steff
    • Muina schrieb:

      Steff schrieb:

      Aceton ist richtig ungesund!
      Da machst mir Freude. Was mir letztens passiert ist: Wollte im Werkzeugkammerl eine Silikonkartusche aus dem Regal nehmen. Die war aber mit einem Lappen verklebt, auf welchem ein Glas mit Nitroverdünnung, in dem ich Pinsel ausgewaschten hatte, stand. Also ist dieses Glas auf den Betonboden gefallen, zerbrochen und mit einer Spitze nach oben auf dem Boden stehen geblieben. Von oben nachgefallen ist eine neue unbenutzte Dose mit Pistolenschaumreiniger (was praktisch reines Aceton ist) und diese Dose ist natürlich genau auf die Glasspitze gefallen, welche ein Loch in die Dose geschlagen hat. Danach ist der komplette Doseninhalt im Raum verströmt. Es dauert ja irgendwie eine Weile, bis man das realisiert. ;( Ich hab dann diese Dose gepackt und bin mit der aus dem Raum und hab sie in die Mülltonne geworfen, Deckel zu, und gewartet bis Ruh war mit der Zischerei. Hab aber schon trotz Luft anhalten eine ganz schöne Menge in dem Kammerl abbekommen. ;( Nach einiger Zeit hab ich mich wieder reingetraut, um zu lüften.
      .... erinnert mich irgendwie an LORIOT: 'das Bild hing schief ' :D

      Gruß
      Ulrich
      .... Freedom's just another word for nothin' left to loose .... (Kris Kristofferson)
    • Stiefelabdrck am Auspuff(Backofenspray)

      Nach einer Fahrt, wenn der Auspuff noch heiß ist, sprühe ich BALISTOL auf die Stelle und warte 10 Min. Dann mit einem Baumwolltuch so lange polieren, bis alle Rückstände entfernt sind. Bisher hat das wunderbar funktioniert,und der Chrom hat keinen Schaden genommen.
      ...die einen lieben mich, die anderen hasse ich...

      MoNC Member of Niederrhein-Cruiser